Matt Damon: Einsatz für Michael Douglas

Matt Damon findet, dass sein Kollege Michael Douglas für seinen Auftritt in "Behind the Candelabra" einen Emmy verdient

Für den Film "Behind the Candelabra" standen Matt Damon und Michael Douglas gemeinsam vor der Kamera - und beide wurden als beste Hauptdarsteller für einen Emmy nominiert.

In einem Interview mit 'Access Hollywood' erklärte Damon aber, dass er die Auszeichnung lieber in den Händen seines Kollegen sehen würde, als sie selbst mit nach Hause zu nehmen. "Ich will, dass Michel gewinnt. Wirklich. Ich schwöre es Ihnen! Ich will wirklich, dass er gewinnt."

Matt Damon bewundere seinen Kollegen Michael Douglas dafür, wie er sein Krebsleiden besiegte. 2010 gab der Star bekannt, dass er einen Tumor am Kehlkopf habe. Obwohl der Krebs bereits in einem fortgeschrittenen Stadium war, konnte Douglas die Krankheit besiegen.

Diese Comeback-Geschichte sollte laut Damon gefeiert werden. "Es ist einfach so eine tolle Geschichte und in Anbetracht seiner letzten Jahre, zurückzukommen und dem Krebs einen A****tritt verpasst zu haben, und dann so etwas zu machen? Dafür sollte er irgendeine Trophäe gewinnen, oder?", sagte er.

Die 65. "Primetime Emmy Awards" werden am 22. September ausgestrahlt. In der Zwischenzeit hat Matt Damon alle Hände voll mit der Veröffentlichung seines neuesten Filmes "Elysium" zu tun, der noch in diesem Monat in die Kinos kommt.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche