VG-Wort Pixel

Maite Kelly Sie singt im "Fernsehgarten" für ihre Schwester Barby (†)

Maite Kelly
© imago images
Maite Kelly meldet sich zurück. Die Schlagersängerin hatte sich nach dem Tod ihrer Schwester Barby Kelly zurückgezogen. Für sie tritt Maite im "ZDF-Fernsehgarten" auf.

Es war eine schwere Zeit für Maite Kelly, 41, nach dem Tod ihrer geliebten Schwester Barby Kelly im Alter von 45 Jahren. Mit folgenden Worten nahm die Schlagersängerin von ihr auf Instagram Abschied: "Barbara Ann Kelly – 28.04.1975 bis 15.04.2021. Mama Barbara und Papa Dan halten dich fest in ihren Armen. Du bist jetzt zu Hause. Deine dich immer liebende kleine Schwester Maite. Ruhe in Frieden." Dazu postete sie ein Schwarz-Weiß-Bild, das die beiden Schwestern ebenfalls als Kinder zeigt. Anschließend zog sich Maite zurück, um in Ruhe zu trauern.

Maite Kelly singt für ihre verstorbene Schwester

Vor einigen Tagen dann folgte die Ankündigung, dass Maite ihren geplanten Auftritt am 9. Mai 2021 im "ZDF-Fernsehgarten" wahrnehmen wird. Nun bestätigte Maite selbst, dass sie auftreten wird, und teilte ihren Fans auch den Grund mit:

"Ich habe darüber nachgedacht, ob ich diesen Auftritt absagen sollte - und nun entschieden, dass ich auftreten möchte. Genau wie Barby diejenige war, die mir als Kind immer die Bluse richtete und die Schleife in mein Haar einflocht, werde ich mich an diesem Tag so schön wie möglich für die Bühne machen. Ich bat meine geliebte Schneiderin darum mir einen Rock im Ballerina-Stil zu nähen – als Hommage an meine Mama und an Barby. Denn sie beide waren Ballerinas. Und auch die Worte meiner Mama an ihrem Sterbebett werden mich für immer begleiten: 'Keep on singing!' [sic]", schreibt Maite.

Wichtig ist der 41-Jährigen auch die Unterstützung ihrer Fans, ohne die sie diesen Schritt nicht gehen könnte: "Ich bin zwar in dieser Zeit etwas zerbrechlicher, aber Ihr gebt mir den Mut, den ich jetzt brauche."

Verwendete Quellen: instagram.com

jno Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken