VG-Wort Pixel

"Love Island" Jennifer und Nico gewinnen die siebte Staffel

"Love Island": Jennifer und Nico haben die siebte Staffel der Flirtserie gewonnen
"Love Island": Nico und Jennifer haben die siebte Staffel der Flirtserie gewonnen.
© RTLZWEI / Thomas Reiner
"Love Island"-Kandidat:innen Jennifer und Nico haben die anderen Paare hinter sich gelassen und die diesjährige Staffel gewonnen.

"Love Island" hat sein Gewinner-Paar der 7. Staffel gefunden: Am Ende konnten sich im Finale Jennifer, 23, und Nico, 26, durchsetzen. Sie erhielten die meisten Stimmen und verdrängten damit Leonie, 27, und Léon, 25, sowie Cindy, 25, und Mark, 23, auf die Plätze zwei und drei.

50.000 Euro Siegprämie gab es damit für die beiden – oder? "Das Geld ist natürlich Nebensache. Das Wichtige hier sind die Gefühle", sagte Moderatorin Sylvie Meis, 43, zu Beginn der Sendung noch. Doch weil Jennifer den Umschlag mit der Gewinnsumme zog, durfte sie entscheiden: Möchte sie das Geld mit Nico teilen oder lieber den ganzen Betrag für sich allein behalten?

"Love Island"-Sieger-Paar über gemeinsame Zukunftspläne

"Die Liebe gewinnt immer", zögerte sie jedoch keine Sekunde und beteuerte sogar: "Von mir aus kann ich ihm den ganzen Umschlag geben. Ich habe hier schon mehr als gewonnen." In der Tat malen sich die beiden offenbar schon emsig eine gemeinsame Zukunft aus. "Ich fliege direkt mit ihr zurück, so dass wir ein paar Tage ungestört für uns haben und das Wochenende danach sehen wir uns auch direkt", so Nico.

Sogar übers Zusammenziehen haben sie schon konkret gesprochen. "Ich will sowieso aus dem Saarland raus. Für wen, wenn nicht für sie, würde ich alles aufgeben?"

Verlierer-Pärchen gönnen den beiden den Sieg

Im Interview mit Promiflash zeigte sich Leonie zufrieden mit der Silbermedaille: "Klar hätte man auch gewinnen wollen, aber ich bin jetzt nicht enttäuscht." Der dritte Platz wäre für beide eine bittere Pille gewesen, geben sie im Gespräch zu. Sie freuen sich allerdings sehr für Jennifer und Nico. "Sie sind ein schönes Pärchen von dem, was wir in der Villa gesehen haben. Deswegen gönne ich ihnen das", so Léon. 

Und während Team Leo den dritten Platz nur ungern angenommen hätte, hat das Pärchen-Team von Mark und Cindy fest mit der Bronze-Medaille gerechnet. "Weil die anderen beiden einfach viel, viel länger Zeit zusammen genießen konnten. Die konnten sich viel, viel intensiver kennenlernen als wir beide", ist Cindys Erklärung dafür. So oder so sind sie aber sehr stolz auf das Erreichte. "Wir sind uns nähergekommen und haben viele gute Gespräche geführt. Das war schon eine gute, intensive Zeit. Der dritte Platz ist völlig in Ordnung", ist Marks Resümee.  

Verwendete Quellen: instagram.com, promiflash.de

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken