"Love Island"-Kandidaten reden Klartext : Ist euch der TV-Sex peinlich?

Bei "Love Island" ging es bei einigen Bewohner heiß her - Sex vor laufender Kamera! Nach dem Finale der Dating-Show nehmen Jan, Elena und Co. Stellung, ob sie sich rückblickend dafür schämen 

Kandidaten von "Love Island"

"Heiße Flirts und wahre Liebe" heißt das Motto der RTL-II-Show "Love Island", dem die Kandidaten in der ersten Staffel alle Ehre machten: Eingesperrt in einer Villa auf Mallorca wurde gekuschelt, geküsst und gefummelt, was das Zeug hielt. Bei manchen spielten die Hormone so verrückt, dass sie ihrer Lust trotz Kameras freien Lauf ließen. Über eine Millionen Zuschauer sahen zu. Nach dem Finale am vergangenen Montag (1. Oktober) nehmen Jan Sokolowsky, Elena Miras & Co. Stellung zu der Frage: Bereut ihr den TV-Sex?

"Love Island"-Sex - peinlich oder nicht?

Eindeutige Stoßbewegungen unter der Bettdecke, lustvolles Stöhnen, heiße Küsse - einige der Paare ließen nichts anbrennen und vergnügten sich gleich mehrere Male in der Horizontalen. Und das, obwohl sie sich erst wenige Tage kannten. Kandidatin Chethrin Schulze, die mit Mike Heiter das für den Zuschauer wildeste Schäferstündchen ablieferte, erklärt ihre Offenherzigkeit gegenüber der "BILD"-Zeitung so: "Es sind drei intensive Wochen. Und es ist ja auch als wenn man viel länger zusammen wäre. Daher hat das auch nur geklappt, so intim zu werden." Betthase Mike: "Ich konnte viel dafür mitnehmen, auch fürs Leben." Mit-Kandidat Jan, der mit seiner Liebsten Elena vom Publikum zum Traumpaar der Staffel gewählt wurde und als erstes Sex im Haus hatte, hält sich lieber bedeckt: "Hatten wir Sex? Neee. Ich weiß es auch nicht. Wir hatten doch ein bisschen die Decke bewegt. Mehr haben wir eigentlich nicht gemacht." Hmhm...

Elena Miras bereut den Sex mit Jan Sokolowsky nicht

Elena würde rückblickend an ihrem Verhalten nichts ändern. "Ich bereue nichts und stehe zu allem, was ich gemacht habe. Das bin einfach ich. Entweder liebt oder hasst man mich", sagt sie dem Schweizer "Blick" selbstbewusst. Nach dem Finale ist sie mit Traumprinz Jan in dessen Heimat Köln geflogen, um dort seine Freunde und Familie kennenzulernen. In den nächsten Tagen plant das Paar, mit dem Auto nach Zürich zu fahren, wo Elena zu Hause ist. Heißt: Auch außerhalb der TV-Villa bleiben die beiden ein Paar. Über ihre erste Nacht in Freiheit mit der rassigen Schönheit sagt der Barkeeper auf Instagram: "War super. Ungewohnt ohne Kameras - so lernt man sich noch besser kennen und wir freuen uns gleich ein paar Freunde zu treffen." 


Unsere Videoempfehlung zu dem Thema:

Love Island

Wie gut passt das Sex-Image zu Jana Ina Zarrella?

Jana Ina Zarrella
In Großbritannien ging es bei "Love Island" ziemlich heiß her - die Kandidaten genierten sich nicht, ihren Trieben vor laufenden Kameras freien Lauf zu lassen. Ob so viel offensive Erotik zu Model und Moderatorin Jana Ina Zarrella passt? Am heutigen Montag, den 11. September, startet die erste deutsche Staffel von "Love Island".
©Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche