VG-Wort Pixel

Love Island Dieses Fake-Pärchen wurde rausgewählt

Die Bewohner von "Love Island"
Die Bewohner von "Love Island"
© RTLII
Erneut musste ein Paar bei "Love Island" gehen. Dieses Mal fiel die Entscheidung zwischen Andre und Annika und Anthony und Mechele

Es war nur eine Frage der Zeit, bis es sich für Andre und Annika bei Love Island ausgekuschelt hat. Die beiden gingen von Anfang an einen Pakt ein, sich gegenseitig bei den Paarungs-Zeremonien zu wählen, um nicht als Single das Haus verlassen zu müssen. Doch dabei haben die beiden die Rechnung offenbar ohne die Zuschauer und die anderen Bewohner gemacht. Die nehmen dem Paar ihre Verabredung nämlich übel und glaubten nicht an mehr als freundschaftliche Gefühle. Auch wenn Andre und Annika ähnlich viel schmusten und knutschten wie ihre Mitbewohner, von echter Verliebtheit konnte hier wohl nicht die Rede sein.

Show-Aus für Andre und Annika

Und so wurden die beiden neben Anthony und Mechele zu den unbeliebtesten Paaren gewählt, zwischen denen die anderen Islander entscheiden mussten: Wer soll die Villa verlassen? Letztendlich traf es Andre und Annika. Jan brachte die Begründung auf den Punkt: "Wir haben uns gegen Andre und Annika entschieden, weil ich denen beiden das halt nicht abgekauft habe. Ich habe das Gefühlt gehabt, dass die beiden eine Zweckbeziehung hier geführt haben und da keine echten Gefühle und keine Liebesabsichten hintergesteckt haben und dementsprechend finde ich, haben die zwei es nicht verdient, weiter bei 'Love Island' dabei zu sein.“

Jan und Elena sowie Julian und Stephanie und Mike und Alina wurden übrigens zu den beliebtesten Paaren gewählt.

Jana Ina Zarrella

Folgende Video-Empfehlung haben wir für Sie:  

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken