Lola: Tom Schilling

Tom Schilling, der als bester Hauptdarsteller für "Oh Boy" für den Deutschen Filmpreis nominiert ist, stand für "Gala" vor der Kamera. Im Interview verriet er, welche Rolle er auch gerne gespielt hätte

Der Film Ihres Lebens?

"Zeiten des Aufruhrs" von Sam Mendes. Es geht um Liebe und wie Menschen miteinander umgehen, sich verlieren. Wie aus Liebe Ekel oder Hass wird - das bewegt mich.

Weinen Sie im Kino?

Ja, ständig. Jeder hat ja so seine Themen. Bei mir sind das Filme über Kindheit.

Haben Sie einen peinlichen Lieblingsfilm?

Ich habe noch einen zweiten Lieblings-Liebesfilm: "Love Story". Aber der ist nicht peinlich.

Welche Rollen Ihrer Kollegen hätten Sie auch spielen wollen?

Die von August Diehl in "23". Daniel Brühl in "Das weiße Rauschen", Dustin Hoffman in "Die Reifeprüfung". Und Michael Corleone sowieso.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche