Lisa Wohlgemuth: Die nächste Trennung

Nachwuchsstar Lisa Wohlgemuth arbeitet nicht mehr mit ihrem Mentor Dieter Bohlen zusammen.

Lisa Wohlgemuth, 21, versucht ab sofort, ohne Dieter Bohlen, 59, die deutsche Musikszene aufzumischen.

Die Zweitplatzierte der vergangenen "Deutschland sucht den Superstar"-Staffel trennte sich von ihrem Mentor, wie ihr Management gegenüber "Promiflash" bestätigte: "Lisa Wohlgemuth und Dieter Bohlen hatten bei DSDS eine gute gemeinsame Zeit. Jetzt ist Lisa mit einem Berliner Produzenteam im Studio und produziert einen neuen deutschen Titel."

Milow

Für "Sing meinen Song" lernte er extra Deutsch

Milow
Als Milow für "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" angefragt wurde, musste er für seine Teilnahme eine Voraussetzung erfüllen: Deutsch sprechen.
©Gala

Die Zusammenarbeit sei im Guten beendet worden, heißt es weiter.

Die Sängerin ist glücklich über den Schritt: "Ich freue mich riesig, denn mir liegen deutsche Titel mehr." Auf Facebook postete die Pop-Mieze ein Foto, auf dem sie von zwei jungen Herren eingerahmt ist. Dazu schrieb sie: "Sooooo gestern war's soweit . da war ich im Studio . Und bald gibt es was Neues. Danke, war echt toll. Mathias und Hannes von Valicon" [sic].

Die quirlige Rothaarige betonte schon mehrfach, dass sie gerne auf Deutsch singen würde. Ihre erste Single "Heartbreaker" brachte sie noch unter den Fittichen von Dieter Bohlen stehend, aber auf Englisch heraus.

Jetzt heißt es abwarten, ob sich Lisa Wohlgemuth mit deutschen Songs - und ohne Dieter Bohlen - ihren Platz in der Musikwelt erobern kann.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche