VG-Wort Pixel

Lisa Maria Potthoff So wird der neue Eberhoferkrimi-Film

Lisa Maria Potthoff gibt einen kleinen Eberhoferkrimi-Ausblick
Lisa Maria Potthoff gibt einen kleinen Eberhoferkrimi-Ausblick
© imago images/Future Image
"Kaiserschmarrndrama" heißt die nächste Eberhoferkrimi-Verfilmung. Was die Zuschauer erwartet, verrät Lisa Maria Potthoff im Interview.

Die bayerische Krimikomödie "Leberkäsjunkie" (2019) erhielt am Freitag (17. Januar) den Publikumspreis des Bayerischen Filmpreises in München. Der nächste Teil der Bestsellerverfilmungen geht im Sommer in die nächste Runde: "Kaiserschmarrndrama" läuft am 13. August in den deutschen Kinos an. "Alle sind wieder dabei", verriet Schauspielerin Lisa Maria Potthoff (41, "Sauerkrautkoma") beim Deutschen Filmball der Nachrichtenagentur spot on news.

Der Film sei bereits abgedreht, erklärte die 41-Jährige weiter. "Die Geschichte dreht sich im Groben wieder um einen Mordfall." Was sich verändert: "Die Beziehungsebene zwischen Susi [Potthoff] und Franz [Eberhofer, gespielt von Sebastian Bezzel, 48] geht in die nächste Phase." Der sechste Film der Eberhoferkrimireihe ("Leberkäsjunkie") erreichte über 1,2 Millionen Zuschauer. Ob der neue Teil da wohl mithalten können wird? "Ich glaube, es wird ein würdiger nächster Teil", verspricht Potthoff.

Die Krimikomödien von Autorin Rita Falk (55) werden seit einigen Jahren erfolgreich verfilmt. "Dampfnudelblues" (2013) machte den Anfang, es folgten "Winterkartoffelknödel" (2014), "Schweinskopf al dente" (2016), "Grießnockerlaffäre" (2017), "Sauerkrautkoma" (2018) und "Leberkäsjunkie" (2019). In den Hauptrollen: Bezzel, Potthoff und der österreichische Schauspieler Simon Schwarz (49) als Privatdetektiv Rudi Birkenberger.

SpotOnNews

Mehr zum Thema