VG-Wort Pixel

Lilly Becker bei "Stars im Spiegel" (RTL) Sie spricht über die Trennung von Boris Becker

Lilly Becker
© Getty Images
Es ist verhältnismäßig still um Lilly Becker geworden in den letzten Wochen. Jetzt meldet sie sich im Fernsehen zurück - und spricht offen über die derzeitige Lage mit Noch-Ehemann Boris Becker

Lilly Becker stellt sich heute Abend (23. März) in der ersten Folge der RTL-Show "Stars im Spiegel – Sag mir, wie ich bin" der kritischen Meinung der Öffentlichkeit. Dabei gibt sie auch persönliche Einblicke in ihr Inneres. 

Lilly Becker spricht offen über sich

In der Show soll mit Klischees aufgeräumt werden: Stimmt es, dass Lilly eigentlich nur Party machen kann und die Frau an der Seite von Boris Becker war? "Das bin ich jetzt gewöhnt, aber ich hoffe, dass die Leute auch eine andere Seite von mir kennenlernen und dann sagen, ah verdammt, sie ist wirklich nicht so", sagt Lilly in der Show. Sie sei "nicht nur das Champagner-Mädchen, ich bin auch eine Mutter, eine Frau, eine gute Freundin, ein Kleinkind – ich bin eine ganze normale Frau." Zu ihrer Trennung von Boris Becker erzählt sie:

"Es tut weh, weil er die Liebe meines Lebens war, ich habe ihn wirklich geliebt. 13 Jahre von meinem Leben waren mit ihm, wir haben ein Kind bekommen, er ist jetzt 9 und jetzt ist es vorbei. Aber ja, es geht weiter. Hoffentlich können wir wieder befreundet sein, aber jetzt bin es nur ich."

So funktioniert "Stars im Spiegel"

In der ersten Folge von "Stars im Spiegel – Sag mir, wie ich bin" sind neben Lilly Becker Schauspieler Claude-Oliver Rudolph und Moderatorin Sophia Thomalla zu Gast. Die Prominenten stehen in mehreren Spielrunden vor der Herausforderung, möglichst genau zu erraten, welche Meinung die Zuschauer, Familie oder Freunde über sie haben. Der "Spiegel" wird von 300 Zuschauern im Studio repräsentiert. Sie zeigen den Promis mit ihrer Meinung über sie die schonungslose Wahrheit. Im großen Finale treten die drei Promis gegeneinander an. Hier gibt es am Ende mehrere Möglichkeiten: Alle Promis können leer ausgehen, einer kann das gesamte Geld bekommen oder, wenn die drei Teamplayer sind, kann jeder seinen erspielten Betrag erhalten.

"Stars im Spiegel" (v.l.n.r.): Lutz van der Horst, Lilly Becker, Claude-Oliver Rudolph, Sophia Thomalla, Sonja Zietlow 
"Stars im Spiegel" (v.l.n.r.): Lutz van der Horst, Lilly Becker, Claude-Oliver Rudolph, Sophia Thomalla, Sonja Zietlow 
© TVNOW / Frank Hempel

Verwendete Quelle:RTL

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken