VG-Wort Pixel

Let's Dance 2017 Diese Promis könnten für Pietro Lombardi einspringen

Pietro Lombardi
© Getty Images
Für Pietro Lombardi ist "Let's Dance" vorbei, bevor es überhaupt angefangen hat. Eine Sprunggelenk-Verletzung macht dem Sänger einen Strich durch die Rechnung. Welcher Promi springt jetzt ein?

Es steht fest: Pietro Lombardi kann dieses Jahr nicht bei "Let's Dance" teilnehmen. Der Musiker fällt wegen einer Verletzung am Sprunggelenk für die Show aus. Das verkündete Moderator Daniel Hartwich bei der großen Kennenlernshow am Freitag (24. Februar).  

Pietro Lombardi kann nicht tanzen

Bis zum eigentlichen Start der diesjährigen Staffel am 17. März wird Pietro leider nicht fit genug sein. Für den Musiker sehr bitter. "Es ist sehr, sehr schade", gibt Pietro zu, der im Publikum sitzen muss, während seine Fast-Kollegen über das Parkett fegen. "Wir haben lange mit dem Doktor gesprochen. Es wäre zu gefährlich, wenn ich tanzen würde. Die Gesundheit ist wichtiger."

Ersatzkandidaten: Thomas Rath und Senna Gammour

Doch wer springt nun für den "DSDS"-Gewinner aus dem Jahr 2011 ein? Laut "Bild.de" sollen schon mehrere Ersatzkandidaten bereitstehen: Ex-„GNTM“-Juror, Designer Thomas Rath, 50, oder Ex-„Monrose“-Sängerin Senna Gammour, 37,  sollen demnach statt Pietro Lombardi um den Titel "Dancing Star 2017" kämpfen dürfen. Auch Babette Albrecht, 57, Witwe des Aldi-Gründersohn Berthold Albrecht (†58), soll als großer Fan von "Let's Dance" im Gespräch gewesen sein, habe dann aber aus persönlichen Gründen abgesagt. Wir sind gespannt, wann wir erfahren, wer tatsächlich den Platz von Pietro Lombardi einnimmt. 


Mehr zum Thema


Gala entdecken