VG-Wort Pixel

Bastiaan Ragas Droht ihm vorzeitige Aus bei "Let's Dance"?

Bastiaan Ragas: Droht ihm vorzeitige Aus bei "Let's Dance"?
© RTL / Stefan Gregorowius
Der erste Tanzwettbewerb bei "Let's Dance" (17. März, 20.15 Uhr, RTL) ist noch nicht einmal gelaufen, da könnte das Abenteuer Tanzparkett für Kandidat Bastiaan Ragas schon beendet sein: Der Ex-Boygroup-Star musste operiert werden

Nach Pietro Lombardi, 24, der sich am Fuß verletzt hat, könnte "Let's Dance" seinen nächsten Kandidaten vorzeitig verlieren: Die Teilnahme von Sänger Bastiaan Ragas, 45, steht auf Messers Schneide. Der ehemalige Caught-in-the-Act-Star (1992-1998, "Love Is Everywhere") musste sich wegen einer plötzlich aufgetretenen Blinddarmentzündung operieren lassen, wie der Sender RTL am Dienstag bekanntgab. An Training für die Jubiläumsstaffel sei daher nicht zu denken - und das so knapp vor der ersten regulären Show am Freitag, den 17. März 2017.

So geht es Bastiaan Ragas nach der OP

Inzwischen ist Bastiaan Ragas wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden und erholt sich bei seiner Frau in Amsterdam. Trotz der misslichen Lage, ist der Niederländer zu Scherzen aufgelegt: "Als ich meiner Frau gesagt habe, dass ich bei 'Let's Dance' mitmache, war sie natürlich froh - auch weil sie gehört hat, dass ich sieben oder acht Kilo abnehme. Aber jetzt geht es natürlich noch ein bisschen schneller, weil ich schon drei Tage nichts gegessen habe." Wesentlich ernster fügt er dann aber hinzu: "Ich hätte eigentlich die ganze Woche mit Sarah [Latton] trainiert, aber jetzt geht das noch nicht und ob ich am Freitag tanzen kann, entscheidet der Arzt."

Das sagt Tanzpartnerin Sarah Latton zum drohenden Aus

Auch Ragas' Show-Partnerin, die Profi-Tänzerin Sarah Latton, 38, bangt um ihren Kollegen und die Teilnahme an der beliebten Promi-Tanzshow, bei der in diesem Jahr 14 Paare gegeneinander antreten. Vor allem, weil sie "wirklich ein großes Potenzial" bei ihm sieht. "Was ich sehe, ist seine Lust und sein Spaß am Tanzen und an der Bewegung. Ich habe lange nicht mehr bei einem 'Let's Dance'-Training so viel gelacht wie mit ihm. Es ist einfach super, wir sind ein super Team", schwärmt die Gelsenkirchenerin.

Der Sänger und die Dancing-Queen wollen nicht aufgeben

Beide wollen es unbedingt: "Ich bin so traurig, wenn das nicht klappt", sagt sie. Und er: "Ich würde gerne dabei sein am Freitag." Ob es klappt, entscheidet sich aber tatsächlich erst einen Tag vor Beginn der Show. Bis dahin bleibt dem Sänger nichts anderes übrig, als die Choreografie im Kopf durchzutanzen. Alle Infos zu "Let's Dance" finden Sie im Special bei RTL.de

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken