VG-Wort Pixel

"Let's Dance"-Kabbelei Joachim Llambi wird von Bastian Bielendorfer veräppelt

Joachim Llambi
© Andreas Rentz / Getty Images
Aktuelle "Let's Dance"-News im GALA-Ticker: Bastian Bielendorfer nimmt Joachim Llambi aufs Korn +++ Kerstin Ott fordert Jury-Aus von Joachim Llambi +++ "Let's Dance"-Paar? Ekaterina Leonova und Bastian Bielendorfer reagieren auf die Liebesgerüchte.

Die beliebte Tanzshow "Let's Dance" findet trotz anhaltender Coronapandemie auch in diesem Jahr wieder statt. Die 15. Staffel startete am Freitag, 18. Februar 2022, um 20:15 Uhr mit der Kennenlernshow, bei der die 14 prominenten Teilnehmer:innen, die Profitänzer:innen und die Zuschauer:innen die Paarungen erfahren haben. Am 25. Februar fand die erste offizielle Wettbewerbsshow statt. 

"Let's Dance" 2022: Alle News zur 15. Staffel

23. April 2022

Bastian Bielendorfer nimmt Joachim Llambi aufs Korn

Für die achte Show der aktuellen "Let's Dance"-Staffel hat sich Autor und Komiker Bastian Bielendorfer, 37, etwas ganz Besonderes überlegt: Vor seinem Paso Doble mit Ekaterina Leonova, 35, tritt er vor den Spiegel und hält eine kleine Rede: "Heiliger Llambi, Torero der Toreros, Chico der Chicos, Mann mit dem längsten Degen in ganz Spanien. Ich werde Dir Genüge tun." Das Publikum lacht, doch wie wird der strenge Juror diesen Scherz auf seine Kosten aufnehmen?

Joachim Llambi, 57, nimmt es natürlich mit Humor: "Also, ich fand den Anfang hinter der Bühne sehr stark. Das ist mir auch schon zwei, drei Punkte wert", entgegnet er. Bastian antwortet mit "Das habe ich von Ihrer Wikipedia-Seite." Und Moderator Daniel Hartwich, 43, ergänzt: "Also von ihm selbst geschrieben." Besonders Motsi Mabuse, 41, kriegt sich vor Lachen nicht mehr ein. Doch dann haut Llambi seine eigentliche Kritik raus: Bastian habe die stolze Aura gefehlt. Bedeutet: Leider nur vier Punkte. Doch in die nächste Runde hat es der Comedian schließlich doch geschafft.

Ekaterina Leonova und Bastian Bielendorfer bei "Let's Dance"
Ekaterina Leonova und Bastian Bielendorfer bei "Let's Dance"
© Joshua Sammer / Getty Images

22. April 2022

Kerstin Ott wünscht sich einen Jurytausch

2019 stellte sich Kerstin Ott, 40, der Herausforderung bei "Let's Dance" und tanzte sich vor Jury, Publikum und Millionen Zuschauer:innen zusammen mit Profitänzerin Regina Luca, 33, von Sendung zu Sendung. In Show fünf erhielt die Schlagersängerin nicht genügend Anrufe und musste "Let's Dance" verlassen. Über ihr Aus war die "Wegen dir"-Interpretin sichtlich erleichtert, denn die Erfahrung bei "Let's Dance" war nicht leicht für die 40-Jährige. Von den Zuschauer:innen und der Jury musste Kerstin Ott viel Kritik für ihre Darbietungen einstecken, vor allem Joachim Llambi, 57, hielt mit seinen negativen Äußerungen nicht hinterm Berg. Im Podcast "Aber bitte mit Schlager" blickt die Künstlerin zurück und erinnert sich, wie sehr die harschen Worte des Juroren sie getroffen haben: "Ich hätte damals auch kein Problem gehabt, hätte er einfach meinen schlechten Tanzstil kritisiert und mir da null Punkte gegeben. Damit wäre ich fein gewesen. Aber es gibt so die ein oder anderen Sätze, die dann zu persönlich werden. Da muss man mittlerweile auch wirklich sagen: 'Leute, wir wissen es doch mittlerweile alle besser.' Wir wissen doch, dass es für die Gesundheit eines Menschen nicht gut sein kann", erklärt die 40-Jährige.

Kerstin Ott würde sich wünschen, dass für Joachim Llambi jemand anders ins Juryboot geholt wird. "Genauso wie Dieter Bohlen ersetzt wurde, würde ich mir das auch bei Herrn Llambi wünschen. Da kann ich auch ganz ehrlich und offen sein. Der kann ja auch ein sehr freundlicher Mann sein. Ich finde aber, dass es nicht sein muss, jemanden so dermaßen blöd aussehen zu lassen. Also immer nochmal einen obendrauf. Das könnte er besser und ich würde mir wünschen, wenn sie ihn nicht auswechseln, dass er sich mal ein bisschen anpasst", stellt sie in dem Podcast klar.

21. April 2022

"Let's Dance"-Paar? Ekaterina Leonova und Bastian Bielendorfer reagieren auf die Liebesgerüchte

Die "Let's Dance"-Teilnehmer – ob Promi-Laien oder Profitänzer – wissen, wie es läuft: Bei jeder Staffel wird mindestens einem Tanzpaar eine heimliche Beziehung angedichtet. Nun gut, ganz so abwegig sind die Spekulationen nicht, immerhin haben sich mit Rebecca Mir, 30, und Massimo Sinató, 41, und Luca Hänni, 27, und Christina Luft, 32, bereits zwei echte Traumpaare beim gemeinsamen Tanzen entwickelt.

Überraschend oft ist auch Ekaterina Leonova, 34, mitten drin in den Gerüchten, auch wenn sich bei ihr bisher nie etwas bestätigt hat. Aktuell rätseln die Zuschauer:innen, ob die gebürtige Russin etwa ihrem Schützling Bastian Bielendorfer, 37, näher gekommen sein könnte. Obwohl der Autor und Komiker glücklich verheiratet ist, meinen die Fans, dass mehr hinter der professionellen Verbindung der beiden steckt.

Vor ein paar Tagen postet das "Team Sexrakete", wie sie sich scherzhaft nennen, ein lustiges Foto zu Ostern: "'Küss das Ei, schöne Frau' 'Beiß die Möhre, schöner Mann'. Frohe Ostern vom Team #Sexrakete aus dem Osterurlaub", schreiben beide. Da geht es bei einigen User:innen mit der Fantasie durch: "Bin mir ziemlich sicher, die sind heimlich 'n Paar" und "Bitte, bitte, lasst mich Euer Trauzeuge sein", lauten nur zwei der spekulativen Kommentare.

Doch Ekat und Bastian können über die Gerüchte nur lachen. Als eine Userin schreibt, sie hoffe, Bastians Frau nehme das alles mit Humor, antwortet der 37-Jährige: "Nimmt sie. Ich hab die coolste Frau der Welt." Und als ein Fan in Ekats Story fragt, wann sie und Bastian endlich ein Paar werden, antwortet sie ironisch: "Morgen. Und zum Ende der Staffel kommen schon die Kinder... Also ein bisschen Geduld, alles zu seiner Zeit."

20. April 2022

Evgeny Vinokurov veröffentlicht nie gesehene Bilder mit Cheyenne Ochsenknecht

Die diesjährige "Let's Dance"-Staffel endete für Evgeny Vinokurov, 31, früher als gedacht. Bereits in Folge zwei war Schluss für ihn und Tanzpartnerin Cheyenne Ochsenknecht, 21. Nach der Sendung zeigte sich der Profitänzer enttäuscht und irritiert über das frühzeitige Aus. Zwischen den beiden stimmte sowohl auf dem Tanzparkett, als auch privat die Chemie. Wie harmonisch es zwischen Evgeny und Cheyenne auch abseits der Bühne lief, beweisen neue Aufnahmen des 31-Jährigen. Das Band wurde so eng, dass sich die Familien kurzerhand auf dem Bauernhof von Cheyenne und ihrem Verlobten Nino eingenistet haben – für zehn Tage, wie Evgenys Instagram-Posting beweist. 

"Leider habe ich nicht geschafft diese Fotos zu posten [sic]", beginnt der "Let' Dance"-Star seinen Instagram-Beitrag und lüftet drei private Aufnahmen, die ihn Seite an Seite mit Cheyenne zeigen. Die Vertrautheit zwischen den beiden ist auch aus seinen Zeilen herauszulesen. "Ich habe @cheyennesavannah in meinen Herz geschlossen. Es war cool dieses Mädchen bei @letsdance kennenzulernen. Sie ist verrückt, lustig, nachdenklich, ehrgeizig mit einfachen Worten sie ist unterschiedlich, zu allem ist sie eine tolle Mama für Mavie [sic]", schwärmt der Vater eines Sohnes von der Reality-TV-Darstellerin. Dann macht er seiner Stammsendung noch eine besondere Liebeserklärung: "Eine tolle Freundschaft zwischen uns und unseren Familien entstanden und dafür liebe ich @letsdance [sic]". 

19. Apri 2022

Not-OP und Gips: Regina Luca hat sich das Sprunggelenk gebrochen

"Manchmal kommt es nicht immer so wie man es sich wünscht! Es sind nur paar Sekunden und schon hat man ein ganz anderes Leben! [sic]", schreibt Regina Luca zu einem Bild, das sie mit einem Gips am rechten Bein im Krankenhaus zeigt. Dann erzählt sie weiter: "Langsam ist mein Schock Moment vorbei und ich versuche mein Leben wieder in den Griff zu bekommen! Es war und ist immer noch nicht einfach für mich mein Sprunggelenk Bruch mit einer Not Op zu verarbeiten, es kam alles so schnell und so unerwartet, doch was bleibt mir übrig, als nach vorne zu schauen und mich für die nächsten Monate zu stärken! [sic]" Der Unfall, bei dem sich Regina den Bruch zuzog, ereignete sich aber nicht etwa beim Tanztraining, sondern als sie mit ihrem kleinen Sohn auf dem Spielplatz unterwegs war.

Die Fans zeigen sich in den Kommentaren schockiert über Reginas Situation, wahrscheinlich auch deswegen, weil sie wissen, was das bedeutet: Regina kann nicht weiter bei "Let's Dance" tanzen. Von offizieller Seite bekannt gegeben, wurde das Show-Aus zwar noch nicht, doch das ist wohl nur eine Frage der Zeit. Die 33-Jährige war zuvor als Tanzpartnerin für die an Corona erkrankte Kathrin Menzinger eingesprungen, jetzt braucht auch sie einen Ersatz. Ob das so schnell gelingt oder ob Reginas Unfall auch das Ende für "Ninja Warrior Germany"-Sieger René Casselly bedeutet?

Zumindest hat Regina ihre Fröhlichkeit nicht verloren. Einen Tag später postete die Profitänzerin ein Familienbild aus dem Osterurlaub – wenn auch auf Krücken: "Mein Lächeln ist wieder zurück, wenn ich mit meinen liebsten bin und an eure Nachrichten denke. Vielen Dank für eure unfassbar schöne Genesungswünsche und eure tolle Unterstützung! Ich bin so glücklich, dass ich euch habe. [sic]"

Die "Let's Dance"-News der vergangenen Woche

Haben Sie die "Let's Dance"-News verpasst? Dann hier entlang zu den Nachrichten der vergangenen Woche!

Verwendete Quelle:instagram.com, "Aber bitte mit Schlager", RTL

jno / cba Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken