VG-Wort Pixel

Let's Dance Joachim Llambi feuert noch mal gegen Kerstin Ott nach

Joachim Llambi
© Getty Images
Kerstin Ott hat sich bei "Let's Dance"-Juror Joachim Llambi nicht gerade beliebt gemacht. Nach der Show feuert der ehemalige Profitänzer noch einmal gegen die Sängerin nach

Wenn es eins gibt, was Joachim Llambi, 54, nicht mag, dann ist es fehlende Motivation. Genau die wirft er nämlich aktuell Kerstin Ott, 37, vor. Die Sängerin schied in der gestrigen Folge bei "Let's Dance" aus und freute sich darüber. Kerstin hatte nämlich nicht nur keine Freude am Tanzen, sie konnte es auch einfach nicht. Und so bekam die 37-Jährige viel negative Kritik von der Jury und rief sogar die Zuschauer dazu auf, nicht mehr für sie anzurufen.

Ein No-Go für Llambi, der Kerstin in der Jury-Bewertung ganz klar ankreidete, einen Vertrag unterschrieben zu haben, aber dann nicht mehr alles zu geben. Nach der Show feuerte der ehemalige Profi-Tänzer sogar noch einmal nach.

Daniel Hartwich, Kerstin Ott und Regina Luca
Daniel Hartwich, Kerstin Ott und Regina Luca
© Getty Images

Joachim Llambi versteht Kerstin Ott einfach nicht

"Das ist ein Affront gegen die Show. Ich tanze nicht fünf Wochen mit und sage dann plötzlich, dass es mir nicht liegt. Dann ziehe ich es durch", so Llambis bittere Abrechnung mit Kerstin gegenüber "Bild". Der Juror hätte Kerstin sogar geraten, sich zu "verletzen" - sprich, sich verletzt zu geben, um nicht weitermachen zu müssen. Kerstin und viele ihrer Fans bewundern die "Die immer lacht"-Interpretin aber eben für ihre Ehrlichkeit.

Außerdem: Wäre die gespielte Verletzung irgendwann aufgeflogen, wäre die Aufregung noch größer gewesen. Von daher scheint es doch, als hätte Kerstin alles richtig gemacht, indem sie ihre Gefühle einfach mitteilte. "Was der Llambi denkt, ist seine Sache. Ich habe das Beste gegeben. Deswegen bin ich glücklich, wie es jetzt vorbeigegangen ist", sagt sie zu "Bild".

Vielleicht wird ja auch der ehrgeizige Herr Llambi irgendwann einsehen, dass es manchmal einfach klüger ist, aufzugeben. 

Verwendete Quellen:RTL "Let's Dance", bild.de

jno Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken