Let's Dance: Oana Nechiti kehrt zurück

Oana Nechiti kehrt zu "Let's Dance" zurück - zumindest für die Live-Tournee des RTL-Show-Hits.

Oana Nechiti kehrt zu "Let's Dance" zurück, diesmal allerdings in die Jury

Bei "Let's Dance" bahnt sich eine Überraschung an: Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wird Oana Nechiti, 31, Jurorin Motsi Mabuse, 38, in der Jury ersetzen. Zumindest zeitweise.

"Let's Dance": Oana Nechiti wieder da

Die RTL-Tanz-Show war wie immer auch in diesem Jahr ein echter Quoten-Hit. Doch damit nicht genug: Im November kommt "Let‘s Dance" live in 16 deutsche Städte und wird die Bühnen der großen Konzertarenen erobern. Mit dabei die prominent besetzte Jury - Motsi Mabuse, Jorge González, 52, und Joachim Llambi, 55 - sowie zahlreiche Prominente mit ihren Profi-Tanzpartnern. Daniel Hartwich, 41, wird als Moderator durch die Show führen.

Während zwei Terminen der anstehenden Live-Tournee wird allerdings Oana Netchi als Ersatz für Mabuse live am Rande der Bühne das Urteil fällen.

"Let's Dance"-Videotagebuch

Das passiert hinter den Kulissen der Tanzschow

Evelyn Burdecki, Nazan Eckes, Sabrina Mockenhaupt
Muskelkater, Rückenschmerzen oder eine Beule am Kopf - die Blessuren der Stars sind bereits nach der ersten Trainingswoche spür- und auch sichtbar. Da hilft nur eins, jede Menge lachen.
©Gala

 

Motsi Mabuse in britischer TV-Show

In Großbritannien wird "Let's Dance" unter dem Titel "Strictly Come Dancing" von der BBC produziert. Wie in Deutschland sind die Tanz-Sendungen live und da Mabuse neuerdings auch in jener Jury sitzt, kann sie bei zwei der 16 "Let's Dance"-Terminen nicht dabei sein. Von 2013 bis 2018 trat Mabuse insgesamt sechsmal als Profi-Tänzerin in der Show an und auch im Christmas-Special im Jahr 2013 war sie dabei. 2018 hatte Nechiti ihren Abschied von "Let's Dance" bekannt gegeben, um als Jurorin bei "Deutschland sucht den Superstar" zu fungieren.


Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche