VG-Wort Pixel

"Let's Dance" "Riesige Herausforderung": Christina Luft über die Show mit Jan Hofer

Jan Hofer und Christina Luft in der ersten Show von "Let's Dance".
Jan Hofer und Christina Luft in der ersten Show von "Let's Dance".
© Getty Images
Christina Luft und Jan Hofer schwingen in der 14. Staffel "Let's Dance" zusammen das Tanzbein – doch so richtig überzeugen konnte der Ex-"Tagesschau"-Sprecher bisher nicht. Und auch die heutige Samba wird für ihn eine "riesige Herausforderung".

"Wie bitte? Alle Trainingstage schon vorbei?", wundert sich Christina Luft, 31, auf Instagram. In den letzten Tagen hat die Profitänzerin fleißig mit ihrem Schützling Jan Hofer, 69, trainiert, am Donnerstag vor der Show wird bereits im Studio geprobt. Am Freitag (26. März 2021) heißt es nun "Showtime". Wird der ehemalige "Tagesschau"-Sprecher die Jury endlich überzeugen und mehr Punkte ergattern können? Bisher landeten er und Christina Luft immer auf den letzten Plätzen.

"Let's Dance": Christina Luft glaubt an Jan Hofer

Einfach wird es nicht, wie Christina Luft zugibt. "Eine neue riesige Herausforderung steht wieder vor Jan", schreibt sie auf ihrem Instagram-Account. Trotzdem glaube sie fest daran, dass er sie meistern wird. "Das scheinbar Unmögliche geht vielleicht doch ... vielleicht lernt dieser Winnie Pooh noch das Tanzen!", so die Tänzerin. "Ich bin jedenfalls bei diesem Vorhaben fest an seiner Seite!"

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Fans kritisieren den Ex-"Tagesschau"-Sprecher

Schon in den letzten Tagen musste Christina Luft ihren Tanzpartner immer wieder in Schutz nehmen, Fans sind enttäuscht, dass Hofer bisher noch nicht überzeugen konnte. "Würde ich mir das alles zu Herzen nehmen, würde ich durchdrehen. Die einen sagen: Du musst strenger mit Jan sein, da ist noch total viel rauszuholen. Die anderen sagen: Wie kannst du nur so streng mit ihm sein, der Spaß am Tanzen ist doch das Wichtigste", fasst Christina kürzlich in ihrer Instagram-Story zusammen. Sie verspricht: "Ich gebe euch mein Ehrenwort, dass ich alles gebe, mich auf den Kopf stelle für meinen Partner und mich immer für ihn einsetze." 

In der ersten Show von "Let's Dance" konnte Jan Hofer für seinen Cha Cha Cha zu "Don't Go Breaking My Heart" von Elton John zehn Punkte ergattern, eine Woche später tanzten er und Christina Luft eine Rumba zu "Always On My Mind" von Elvis Presley und bekamen erneut zehn Punkte. Zwei Punkte mehr gab es am vergangenen Freitag (19. März) für den Tango zu "Rote Rosen, Rote Lippen, Roter Wein" von René Carol. Mit ihrer Samba zu "Help Yourself" von Tom Jones wollen Luft und Hofer die strenge Jury nun endgültig von sich überzeugen!

Verwendete Quellen: instagram.com, rtl.de

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken