Let's Dance: Christian Polanc erklärt seine Trainingsmethoden

Mit ihm wollen sie alle trainieren: Profi-Tänzer Christian Polanc. Doch seine Tanzpartnerin Iris Mareike Steen merkt auch, dass sie ein dickes Fell haben muss. Zimperlich darf sie beim Üben nicht sein

Christian Polanc + Iris Mareike Steen

Christian Polanc fordert seinen Tanzpartnerinnen viel ab. Das bekam in der ersten Trainingswoche auch Iris Mareike Steen zu spüren. Zimperlich ist der Profi nicht gerade, wenn es darum geht, ihr die Choreografie beizubringen. Ein Blick in ihren Trainingsalltag zeigt: Christian Polanc wird auch mal lauter. Wie kommt das bei der zarten Schauspielerin an, die sich gerade keinen zu strengen Trainer gewünscht hat?

Christian Polanc fordert Iris Mareike Steen heraus

"Natürlich gab es Momente, in denen ich dachte, ich kann nichts. Wenn die Stimme dann lauter wird, klar, verunsichert mich das", gibt Iris Mareike Steen im Gespräch mit GALA zu. "Letztendlich hat er aber alles aus mir rausgeholt und viel mehr aus mir rausgeholt als ich je gedacht hätte. Vor allem in der ersten Sendung – ich bin richtig stolz!"

Let's Dance 2018

So trainieren die Stars für Let's Dance

Kurze Pause? Nicht bei Judith Williams und Tanzpartner Erich Klenn. 
Was ein Sixpack! Bei der  sportlichen Barbara Meier zeigt das Tanztraining wahre Resultate. 
Ob es bei den beiden so gut läuft? Roman Lochmann und seine Tanzpartnerin Katja Kalugina trainieren sehr hart für die nächste Show
Iris Mareike Steen ist hochkonzentriert bei dem Training mit ihrem Tanzpartner Christian Polanc. 

33

Irgendwann reichen normale Worte nicht mehr

Für seine harten Trainingsmethoden hat der 39-Jährige auch eine ganz plausible Erklärung. "Wenn man mit Vernunft an die Sache rangeht, denkt man: Man muss doch nicht schreien. Das Problem ist aber: Nach vier, fünf, sechs Stunden Training wird auf Durchzug geschaltet, da kommen normale Worte nicht mehr an", sagt er. "Im Alltag merkt man sich auch die Dinge, die aus dem Normalen herausstechen. Wenn man zum Beispiel auf der Straße läuft und jemand schreit dich einfach an – das hätte man sich gemerkt."

Das harte Training wird belohnt

Sein Plan ging jedenfalls auf: Von der Jury bekommen Iris Mareike Steen und Christian Polanc für ihren langsamen Walzer zwar nur 15 Punkte, aber die Zuschauer sind zufrieden mit der Leistung der GSZS-Schauspielerin und ihres Partners und schicken sie in die nächste Show.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche