VG-Wort Pixel

Leonard Freier + Leonie Pump Sie sind kein Paar mehr

Leonard Freier, Leonie Pump
Leonard Freier + Leonie Pump
© RTL
Vor einer Woche verteilte "Der Bachelor" Leonard Freier seine letzte Rose an Leonie Pump. Jetzt haben die beiden über ihren Beziehungsstatus gesprochen

Es waren aufregende Wochen, die Leonard Freier als "Der Bachelor" verbrachte. In seiner Villa in Miami lernte er 22 Frauen kennen, die sein Herz erobern wollten. Geschafft hat das letztendlich aber nur Leonie Pump. Doch nun der Schock: Die beiden sind nicht mehr zusammen.

Sie war von ihm beeindruckt

"Ich habe vorher nicht damit gerechnet, dass ich auf einen Mann treffe, der mich so interessiert und den ich so toll finde", sagte Leonie im Interview mit RTL. Geholfen hat das alles nichts, denn drei Monate nachdem die letzte Klappe gefallen ist, ist die flammende Liebe zwischen der Blondine und dem Rosenkavalier schon wieder erloschen.

Die Gründe sind eigentlich ganz einfach

Von Folge zu Folge flirtete Leonard immer mehr mit den liebeswütigen Kandidatinnen, knutschte so viel wie kein anderer Bachelor vor ihm. Nicht nur die Zuschauer fanden das seltsam und gaben dem Berliner den Spitzenamen "Knutschelor", auch Leonie störte sich offenbar heftig daran: "Es ist natürlich schwierig, zu sehen, dass er zum Beispiel mit Dani oder Leonie Rosella auch sehr intensive Momente hatte und ihnen auch schöne Sachen gesagt hat so wie bei mir."

Distanz als Liebeskiller

Ein großes Problem nach der letzten Nacht der Rosen ist aber auch immer wieder, dass zwischen dem Ende der Dreharbeiten und der Ausstrahlung des Finales etwa drei Monate liegen. Drei Monate, in denen die Paare ihre Liebe verstecken müssen und sich nicht gemeinsam in der Öffentlichkeit zeigen dürfen, um das Liebes-Geheimnis nicht schon vor dem "Großen Wiedersehen" zu lüften.

Sie haben es so sehr gewollt

Leonard und Leonie scheiterten letztendlich ebenfalls daran. Zwar haben sie versucht, Treffen zu organisieren und die beiden haben es sogar geschafft, sich heimlich zu sehen. "Ich habe relativ schnell bemerkt, dass da irgendetwas fehlt", erklärte der 31-Jährige. Trotz aller Bemühungen, sollte diese Liebe wohl einfach nicht sein.

jdr Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken