Leonard Freier zum Bachelor: "Deshalb könnte das Finale problematisch werden"

Leonard Freier vermutet, dass es durch die Neuerungen heute Abend beim Finale von "Der Bachelor" ein Problem geben könnte

Leonard Freier

Das große Finale von "Der Bachelor" heute Abend wird ein wahres TV-Ereignis. Zum ersten Mal in der Geschichte der Dating-Show werden die ausgeschiedenen Kandidatinnen die Vergabe der letzten Rose zusammen mit Moderatorin Frauke Ludowig im Studio sehen. Anschließend treffen die Ladys und Sebastian Pannek erstmals wieder aufeinander, um ungeklärte Probleme zu klären.

Spannung durch neues Finale

Eine spannende Situation, immerhin sind auch Kattia und Viola mit dabei, denen Sebastian bis zuletzt Hoffnungen machte und ihnen dann im entscheidenden Moment doch keine Rose gab. Das findet auch Vorjahres-Bachelor Leonard Freier gegenüber GALA: "Es ist natürlich spannend, dass die letzte Folge dieses Mal gemeinsam mit den Mädels geschaut wird und dann gleich das große Wiedersehen stattfindet."

Probleme für die Kandidatinnen

Für die Mädels könnte es beim neuen Finale aber ein Problem geben: "Ich denke, dass das für die Mädels eher schwierig wird. Es wird so viel Spannung aufgebaut und die Mädels wollen ja auch wissen, für wen er sich jetzt entscheidet und warum. Da sind so viele Dinge im Kopf, dass ich denke, dass den ausgeschiedenen Kandidatinnen kaum die Möglichkeit bleibt, ihre eigenen Themen noch mal aufzuarbeiten."

Ob es ruhig bleibt oder doch noch zum großen Showdown kommt, sehen wir dann endlich heute Abend.

Dadurch wird das Finale in diesem Jahr ganz anders

Der Bachelor 2017

Das ist alles neu beim Finale mit Sebastian Pannek

Der Bachelor 2017: Sebastian Pannek
Wer hat das Herz des Bachelors erobert? Diese Frage wird natürlich auch in diesem Jahr im Finale der Kuppel-Show "Der Bachelor" geklärt. Aber: Es gibt dabei eine in der Geschichte der Sendung einzigartige Neuerung, die für die Fans und auch den Junggesellen ganz schön viel Spannung verspricht...


Der Bachelor 2017

Die ungeschminkte Wahrheit

Finalistin Clea-Lacy liebt es ihre Weiblichkeit zu betonen und setzt beim Make-Up gerne auf rote Lippen und betonte Augen.
Zwar nicht ohne Filter, aber dafür definitiv ungeschminkt zeigt sich Clea-Lacy dann aber doch auch mal.
Die blonde Erika hat nicht zuletzt aufgrund ihrer attraktiven Erscheinung gute Chancen auf den Sieg. Make-Up trägt sie gerne und legt es auch nicht ganz ab ... 
... Denn ungeschminkte Bilder der 25-Jährigen sind leider schwer zu finden. Aber ab und zu gibt sie sich auch mit weniger Make-Up zufrieden.

14

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche