Leighton Meester: Singen und träumen

Schon in der Vergangenheit stellte die Schauspielerin Leighton Meester ihre musikalischen Fähigkeiten unter Beweis, nun hat sie zusammen mit ihrer Freundin und Musikerin Dana Williams eine Coverversion von "Fleetwood Macs" Hit "Dreams" aufgenommen

Leighton Meester kann nicht nur schauspielern, sondern auch singen: Das hat die 27-Jährige erneut bewiesen, indem sie zusammen mit der Musikerin Dana Williams eine Coverversion des Hits "Dreams" von Fleetwood Mac" aufgenommen hat. Dazu haben die beiden ein Video veröffentlicht, das sie im Freien und mit Gitarren vor ihren Mikros sitzend beim Singen zeigt.

Singende Schauspieler

Diese Stars haben Musik im Blut

In der Schauspielbranche ist Kiefer Sutherland kein unbeschriebenes Blatt, wurde mehrfach für seine schauspielerischen Leistungen ausgezeichnet. Doch auch musikalisch hat der 52-Jährige einiges auf Lager. 2016 brachte er das Album "Down in a Hole" auf den Markt. 
Mit seiner Band "The Jazz Kids" tritt Schauspieler Tom Schilling in Hannover auf. Es gibt sogar ein Debütalbum, mit dem Namen "Vilnius".
Überraschungsgast bei Coldplay: Chris Martin bittet plötzlich Schauspieler Michael J. Fox auf die Bühne. Gemeinsam spielen sie die Hits aus dem Film "Zurück in die Zukunft".
Im Kino ist Bruce Willis meistens dafür zuständig die Welt zu retten. Auf der Bühne beweist der Schauspieler aber auch seine musikalische Seite. Seine Platte "The Return of Bruno" beispielsweise ist mit Platin ausgezwichnet worden.

32

Leighton Meester hat schon in der Vergangenheit mit ihrer Stimme überzeugt: Nachdem sie ihren Song "Birthday Girl" kostenlos ins Netz gestellt hatte, wurde sie 2009 von der Plattenfirma "Universal Republic Records" spontan unter Vertrag genommen. Eigentlich hatte Leighton gar keine musikalische Karriere angestrebt - in dieser Zeit spielte sie nämlich noch die Zicke "Blair Waldorf" in der erfolgreichen US-Serie "Gossip Girl" und war entsprechend beschäftigt.

Ende 2009 veröffentlichte Leighton, die momentan in dem Broadway-Stück "Of Mice and Men" zu sehen ist, ihre erste Single "Somebody to Love". Für den Soundtrack ihres Films "Country Strong" nahm sie außerdem einige Songs auf. Ob auch ihr Cover "Dreams" noch als Single erscheint, ist derzeit nicht bekannt. Auf der neu-erschienenen EP "The Lonely One" ihrer Co-Musikerin Dana Williams ist es jedenfalls nicht.

Meesters und Williams gemeinsamer musikalischer Ausflug mit "Dreams" hätte übrigens zu keinem passenderen Zeitpunkt kommen können: Am Donnerstag (27. März) gaben "Fleetwod Mac" auf ihrer Website bekannt, dass Sängerin Christine McVie rund 16 Jahre nach ihrem Austritt zu der Rockband zurückgekehrt ist. Ende September dieses Jahres werden sie auf Tour gehen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche