Lana Del Rey: Frustriert von Hack-Attacke

Sängerin Lana Del Rey findet es furchtbar, dass Songs von ihrem unveröffentlichten Album schon im Internet zu hören waren

Lana Del Rey (27) ist traurig, dass man ihre neuen Songs schon im Internet finden kann.

Die Sängerin ('Video Games') ist eines der jüngsten Opfer, deren Lieder vor der geplanten Veröffentlichung durchsickerten. Das nimmt der Amerikanerin den Spaß: "Vor drei Jahren hatte jemand Zugang zu meiner Festplatte. Das waren Songs, die ich mir noch nicht einmal gemailt hatte", klagte die Musikerin im Interview mit 'radio.com'. "Es waren Hunderte. Ja, ich fühle mich entmutigt. Ich weiß nicht, was ich nun auf die Platte packen soll. Aber ich denke, ich kann sie nehmen und sehen, was passiert. Wenn ich schreibe … ich schreibe nie einen Song, von dem ich nicht denke, dass er perfekt für die Platte wäre. Ich habe an neuer Musik gearbeitet, bis meine Platte illegal veröffentlicht wurde, denn von da an fühlte sich mein Leben an, als ob jemand komplett eingedrungen sei."

Lana Del Rey nannte in dem Gespräch noch andere negative Aspekte, die der Ruhm auf ihr musikalisches Dasein habe: "Ich fühle mich nicht so inspiriert. Vorher, als ich neun Jahre lang in Brooklyn gelebt habe, war ich eine Nachteule und bin einfach herumgewandert und traf merkwürdige Leute. Da habe ich mir Lebenserfahrung abgeschaut und sie mit meiner eigenen vermischt. Das hat mir geholfen. Ich glaube, ich muss mal wieder sechs Monate leben, einfach wieder normal oder unnormal sein. Es schreibt niemand etwas für mich. Es ist wie ein innerer Brunnen, der aber nicht voll ist, er ist einfach nicht voll", jammerte die Amerikanerin, die in einem früheren Interview darüber Auskunft gab, woher sie ihre Inspiration für ihre Songs nimmt - aus ihren Tagträumen: "Einstein sagte mal, dass die Phantasie wichtiger sei als die Intelligenz und ich habe eine große Phantasie. Ich liebe es, in meiner inneren Welt zu leben und werde mir da immer Einflüsse und Visionen für meine Kunst holen", betonte Lana Del Rey.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche