Lady Gaga: Zu Tränen gerührt in Las Vegas

Bei Lady Gagas Auftakt in Las Vegas wurde es emotional. Sie war so gerührt, dass sie ihren Song "Shallow" sogar kurz unterbrechen musste.

Lady Gaga ist ab jetzt regelmäßig in Las Vegas zu sehen

Lady Gaga (32, "Million Reasons") ist im Olymp der Musik-Superstars angekommen. Am Freitag feierte ihre "Enigma"-Show in Las Vegas Premiere. Dabei performte die Sängerin auch den Song "Shallow", der aus ihrem gemeinsamen Film "A Star Is Born" mit und von Bradley Cooper (43, "Hangover") stammt. Und gerade dieses Lied ließ sie auf der Bühne sehr emotional werden.

Für "Shallow" tauschte sie ihr aufwendiges Bühnen-Outfit gegen ein einfaches, altes Vintage-Shirt. Als sie auf die Bühne zurückkehrte, rief sie - wie in einem Fan-Video auf YouTube zu sehen ist - dem Publikum zu: "Ich liebe euch so sehr. Einige von euch kenne ich schon so lange. Erinnert ihr euch an das?"

Angelina Jolie und Co.

Das Abenteuer um Maleficent geht weiter

Angelina Jolie als Maleficent
Am 17. Oktober läuft "Maleficent 2: Mächte der Finsternis" mit Angelina Jolie, Michelle Pfeiffer, Elle Fanning und Co. in den deutschen Kinos. Sehen Sie auf Gala.de schon vorab einen exklusiven Clip zum Märchen-Abenteuer.

Liebeserklärung an die Fans

Außerdem erklärte Lady Gaga als Einleitung zu ihrer nächsten Nummer: "Lange Zeit habe ich mich nicht verstanden gefühlt. Sie dachten, die Art, wie ich mich anziehe, wie ich rede und mich verhalte, sie dachten, das ist einfach nur oberflächlich, aber dieser Mist ist verdammt tief. Ich liebe euch so sehr. Ich bin so stolz, euer Star sein zu dürfen, aber die Wahrheit ist, dass ihr mich geboren habt."

Die ganze Szene bewegte nicht nur die Fans, die textsicher in das Lied miteinstimmten und laut Beifall klatschten, sondern auch Lady Gaga selbst. So sehr, dass sie ihre Klavier-Performance von "Shallow" sogar kurz unterbrechen musste, weil ihr die Tränen kamen.

Mit ihrer "Enigma"-Residency in Las Vegas tritt die Sängerin in die Fußstapfen von Céline Dion (50), Elton John (71), Britney Spears (37) und vielen weiteren berühmten Popstars. Bis Ende 2020 soll sie rund 74 Mal in der Wüstenstadt zu sehen sein.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche