Lady Gaga: Debüt vom neuen Video "Applause"

Popstar Lady Gaga zeigte in der Sendung "Good Morning America" erstmals das Video zu ihrer neuen Single "Applause"

Lady Gaga, 27, präsentierte am Montag ihr neues Video zur Single 'Applause'.

Die "Pokerface"-Sängerin tat dies im amerikanischen Frühstücksfernsehen 'Good Morning America'. Das Video wurde von den niederländischen Modefotografen Inez van Lamsweerde und Vinoodh Matadin gedreht. Es zeigt die Amerikanerin fast nackt, nur mit Flügeln und verschmierten Make-up bekleidet, wie sie auf einem Turm voller Menschen steht. Irgendwann verwandelt sie sich in einem riesigen Zauberhut in einen Schwan. "Ich bin so dankbar, dass ich diese neue Erfahrung mit euch teilen kann", freute sich Lady Gaga auf ihrer Facebook-Seite über das neue Video. "Seit 'BTW Ball' habe ich jeden Moment an euch gedacht und jeden Tag davon geträumt, wie ich es wieder gutmachen kann. Nur mit eurem Glück kommt mein Glück."

Nachdem sie in New York im Frühstücksfernsehen ihr Video zeigte, gab die exzentrische Künstlerin noch ein Radio-Interview in den "Z100 Studios".

In der vergangenen Woche geriet Gaga in die Schlagzeilen, weil sie sich mit dem Promi-Blogger Perez Hilton, 35, anlegte, der sie angeblich stalken würde. "Ich habe immer noch die SMS, die Perez mir schickte - ein Foto von mir im Rollstuhl, über das 'Karma' geschrieben war und bei dem Madonna eine Pistole auf mich richtete. Das war am Tag meines Unfalls. Halt dich fern von mir und meiner Familie. Du bist krank, wenn du versuchst, eine Wohnung in meinem Apartmentblock zu mieten, um mich stalken zu können. Lass mich in Ruhe", twitterte der Star erbost. Gagas Fans, von ihr liebevoll Little Monsters genannt, schickten daraufhin per Twitter eine Flutwelle von Drohungen an Hilton. Davon hat sich ihr Idol aber wieder distanziert: "Wenn man Drohungen schickt oder hasserfüllte Sprache gebraucht und andere provoziert, wird das nicht von mir unterstützt oder ist etwas, für das ich stehe", versuchte Lady Gaga auf ihrer Tumblr-Seite auf einige ihrer Anhänger einzuwirken.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche