Kritik für "Schlag den Henssler": Bekam Steffen Henssler zu Unrecht Punkte?

Steffen Henssler verlor vergangenen Samstag bei "Schlag den Henssler". Nun kreiden einige User an, der Star-Koch habe sogar die wenigen Punkte zu Unrecht bekommen

Steffen Henssler musste sich gegen Xabier geschlagen geben

Was für eine Klatsche für Steffen Henssler: Der TV-Koch musste sich bei "Schlag den Henssler" vergangenen Samstag zum ersten Mal gegen einen Kandidaten geschlagen geben - Lehrer Xabier war Steffen einfach überlegen. Die ersten sechs Spiele entschied der vierfache Vater für sich, erst bei Spiel Nummer Sieben konnte Steffen zumindest ein bisschen aufholen. Ein eindeutiger Sieg also für Xabier. Doch es hätte noch eindeutiger sein können, finden jetzt zumindest einige User. Denn bei Spiel Nummer Zehn "Blamieren oder Kassieren" glauben einige Zuschauer, Henssler habe unverdient zwei Punkte erhalten und somit auch fälschlicherweise gewonnen.

Elton und Steffen Henssler in der Kritik

Zum einen geht es um die Frage nach Angela Merkels erster Auslandreise nach der aktuellen Wiederwahl. Henssler antwortet "Polen", was Elton als richtig bezeichnet. Nun kritisieren einige User jedoch, die Antwort hätte "Frankreich" lauten müssen. Doch Moment mal! Elton beginnt die Frage: "Am Montag reiste Angela Merkel zu ihrer ersten Auslandsreise nach der Wiederwahl zur Regierungschefin. Die Bundeskanzlerin besuchte ein direktes Nachbarland Deutschlands..." - dann drückt Henssler bereits auf den Buzzer und antwortet "Polen". Anschließend flüstert er noch unsicher "Frankreich" - er scheint sich also selbst nicht mehr so ganz sicher zu sein. Die User kreiden nun an, Merkel sei zuerst nach Frankreich gereist und erst danach nach Polen. Doch schaut man sich Merkels Zeitplan an, der im Internet genau aufgeführt ist, lässt sich erkennen: Merkel war tatsächlich erst in Frankreich, doch schon am Freitag. Am Montag war sie allerdings in Polen und Elton erwähnt ja auch den Montag. Somit scheint Henssler tatsächlich richtig geantwortet zu haben und die User-Kritik trifft nicht zu.

Vorteile für Henssler?

Etwas unklarer verhält es sich bei der Frage, bei welchem deutschen Autobauer kürzlich das chinesische Unternehmen Geely investiert hat. Henssler antwortet "Mercedes Benz", Elton gibt ihm den entscheidenden letzten Punkt. Nun heißt es allerdings, die richtige Antwort musste "Daimler AG" lauten, denn Mercedes Benz sei nur eine Marke des Auto-Herstellers. Stimmt sicherlich, doch Elton zeigte sich hier großzügig und ließ die Antwort gelten. Ein Vorteil für Henssler? Nun gut, es war der entscheidende Punkt, womit der Gastronom "Blamieren oder Kassieren" für sich entschied, doch letztendlich wurde Xabier dadurch nicht nicht nach hinten geworfen, sondern gewann den Abend auch so. 

 

TV-Aus für "Schlag den Henssler"?

Elton nimmt Stellung zu schlechter Quote

Elton
Elton gilt als Urgestein von der Spielshow "Schlag den Raab", die seit einigen Monaten in "Schlag den Henssler" umgewandelt wurde. Statt Stefan Raab tritt nun Steffen Henssler gegen die Kandidaten an. Ein Umstand, den die Zuschauer scheinbar noch nicht ganz akzeptiert haben. Moderator Elton nimmt im Interview mit GALA Stellung.
©Gala
Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche