Kristen Stewart + Co.: Neue "Twilight"-Filme!

Knapp zwei Jahre ist es her, seit Robert Pattinson, Kristen Stewart und Co. in "Twilight" das letzte Mal über die Leinwand beißen durften. Jetzt kehrt die berühmteste Vampir-Saga der letzten Jahre wieder zurück – nur ein klein wenig anders als gedacht

Robert Pattinson, Kristen Stewart

Vampirfans auf der ganzen Welt können sich freuen: Zwei Jahre nach dem Erscheinen des letzten "Twilight"-Films "Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2" wird es eine Art Wiedersehen mit der Geschichte rund um Bella Swan (Kristen Stewart), Edward Cullen (Robert Pattinson) und dem Rest des Vampirclans geben. Die Erfinderin der weltweit erfolgreichen Buchreihe "Twilight", Stephenie Meyer, treibt jetzt nämlich ein neues Filmprojekt über ihre Saga voran. Leider nicht im Kino, sondern via Facebook soll eine Reihe von Kurzfilmen erschienen, wie Stephenie selbst in einem offiziellen Statement verkündete.

Mindestens fünf kleine Filme sollen noch rund um die populäre Blutsaugerfamilie entstehen. Diese Idee der Zusammenarbeit zwischen dem Filmverleih "Lionsgate", der Crowdsourcing-Plattform "Tongal", der Organisation "Women in Film" und Facebook ist eine so noch nie da gewesene Kooperation: Exklusiv auf dem sozialen Netzwerk sollen im nächsten Jahr unter dem Titel "The Storytellers – New Creative Voices Of The Twilight Saga" die Kurzgeschichten veröffentlicht werden. "Lionsgate"-Vizechef Michael Burns freut sich in einem Presseschreiben sehr auf das Projekt: "Wir denken, dass Facebook eine tolle Art ist, die Welt von 'Twilight' einem komplett neuen Publikum vorzustellen, während existierende Fans wieder aufleben können."

Twilight

Die "Twilight"-Clique

Kristen Stewart (Bella)
Nikki Reed (Rosalie)
Elizabeth Reaser (Esme Cullen)
Robert Pattinson (Edward Cullen)

7

Mit diesem Bild kündigt die offizielle "Twilight" Facebook-Seite die neue Kurzfilmreihe an.

Dabei werden vorab mit Hilfe einer Jury fünf weibliche Regisseurinnen für die neue Inszenierung gesucht. Und dieses Komitee kann sich wirklich sehen lassen: Autorin Stephenie Meyer persönlich wird neben anderen illustren Juroren wie Kate Winslet. Octavia Spence, Julie Bowen und Jennifer Lee in einem mehrstufigen Wettbewerb über die Auswahl der Talente bestimmen. Warum ausgerechnet weibliche Regisseurinnen gesucht werden erklärt Stephenie Meyer in einem Statement: "Die weibliche Stimme ist etwas, das immer wichtiger wurde, seitdem ich in der Filmindustrie arbeite. Ich fühle mich geehrt, mit 'Women in Film' an einem Projekt zu arbeiten, das Frauen die Möglichkeit gibt, sich kreativ Gehör zu verschaffen".

"Bella"-Darstellerin Kristen Stewart wird bei dem Vorhaben aber leider nur mit in der Jury sitzen, vor der Kamera müssen die "Twihard"-Fans auf die Schauspielerin verzichten. Denn ganz anders als in der Blockbuster-Reihe werden die Charaktere von ihr und "Edward"-Darsteller Robert Pattinson nicht im Mittelpunkt der neuen Geschichten stehen. Bisher ist noch nicht bekannt, um welche "Twilight"- Charaktere der neue Plot entwickelt wird - ein Highlight wird es aber bestimmt.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche