Krimi TV-Tipps: Vorschau für Samstag (16.06.2018)

"Polizeiruf 110", "Donna Leon" und Co.: Das sind die Krimi-Highlights am Samstag.

20:15 Uhr, NDR, Polizeiruf 110: Einer von uns

Alexander Bukow (Charly Hübner) und Katrin König (Anneke Kim Sarnau) ermitteln im Rostocker Partydrogen-Milieu: Sie suchen in ihrem ersten gemeinsamen Fall nach dem Mörder zweier dreizehnjähriger Mädchen. Hauptkommissar Bukow ist gerade erst von Berlin nach Rostock, seiner Heimat, zurückgekehrt. Seine Vergangenheit weist dunkle Flecken auf, und für Katrin König ist unklar, auf welcher Seite ihr neuer Kollege wirklich steht. Das macht die Zusammenarbeit nicht immer einfach.

"Frech und respektlos"

Janine Pink teilt gegen Ex-Freund Tobi Wegener aus

Janine Pink
Die Beziehung von Janine Pink und Tobias Wegener dauerte nur fünf Wochen. Was die Schauspielerin ihrem Ex-Freund nun vorwirft, sehen Sie im Video.
©Gala

20:15 Uhr, Das Erste, Donna Leon: Endstation Venedig

In Venedig wird die Leiche eines Gesundheitsinspektors der US-Armee aus einem Kanal gefischt. Die Ermittlungen führen Brunetti (Uwe Kockisch) auf den amerikanischen NATO-Stützpunkt nach Vicenza. Der Commissario bekommt geheime Dokumente zugespielt, die den Mord an dem Inspektor mit einem Giftmüllskandal in Verbindung bringen. Leider hält der Vorgesetzte Patta einen Routinefall für wichtiger. Zähneknirschend muss Brunetti nach den gestohlenen Bildern des ebenso ehrenwerten wie unsympathischen Geschäftsmannes Viscardis suchen, als sich plötzlich zwischen den beiden Fällen eine unerwartete Verbindung abzeichnet.

20:15 Uhr, ONE, Schandfleck - Der Usedom-Krimi

Eine Supermarktbetreiberin aus Ahlbeck, Usedom, wird tot und nackt im Kurpark des benachbarten polnischen Swinemünde aufgefunden. Kommissarin Julia Thiel (Lisa Maria Potthoff) und ihr polnischer Kollege Marek Wozniak (Marcin Dorocinski) ermitteln gemeinsam. Nur anfänglich sieht alles nach einem Sexualdelikt aus. Die Frau wollte sich mit einer ihrer Kassiererinnen treffen, um ihr eine Neubauwohnung in Polen im Tausch gegen ein altes heruntergekommenes Haus auf deutscher Seite anzubieten. Doch angeblich ist die Besichtigung der Wohnung nie zustande gekommen.

21:45 Uhr, NDR, Polizeiruf 110: Aquarius

Der obdachlose Künstler Sohle (Thomas Darchinger) schmeißt in einer Eisdiele mit Geld nur so um sich. Der Familienvater Maik Lehmann (Christoph Gaugler), der Sohle zu kennen scheint, bemerkt das und folgt ihm bis ans Ufer der Warnow. Im flachen Wasser tritt er auf eine Mine aus den 1970er-Jahren und wird zerrissen. Währenddessen stellt Fallanalytikerin Katrin König (Anneke Kim Sarnau) im Polizeipräsidium fest, dass jemand ihren Arbeitsplatz durchstöbert hat. Sie vermutet, dass der Hauspostbote Rolf Schulte (Rainer Reiners) hinter der Tat steckt. Sie sucht nach ihm - vergebens.

21:45 Uhr, Das Erste, Donna Leon: Feine Freunde

Ein Signor Rossi (Heinrich Schmieder) vom Katasteramt stattet Brunetti (Uwe Kockisch) einen Besuch ab. Unglaublich, aber wahr: Für die schöne Eigentumswohnung, die der Commissario seit über zehn Jahren bewohnt, liegt keine Baugenehmigung vor. Nach Vorschrift müsste das Gebäude abgerissen werden. Wenig später erfährt Brunetti von Rossis Tod - trotz Höhenangst stürzte dieser von einem Baugerüst. Der Commissario wittert Mord, leider muss er sich zunächst um andere Dinge kümmern: Der Sohn seines Vorgesetzten Patta (Nils Nelleßen) ist wegen Drogenhandels verhaftet worden.

21:40 Uhr, WDR, Polizeiruf 110: La Paloma

Eine Reihe ungeklärter Zugunglücke und ein raffinierter Bahnerpresser beschäftigen die Polizei. Die Indizien weisen auf einen Serientäter, der sich im Bergischen bzw. im Sauerland aufhält. Eine eilig zusammengestellte Sonderkommission des BKA legt ihren Sitz nach Volpe, wo die Landpolizisten Sigi Möller (Martin Lindow) und Kalle Küppers (Oliver Stritzl) im Einsatz sind. Um die Anerkennung der attraktiven Einsatzleiterin Müller-Bertram bemüht, verhaftet Kalle den vorbestraften Ricco, der genau in das Bahn-Erpresser-Profil passt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche