Krimi TV-Tipps: Die Vorschau für Sonntag (22.04.2018)

"Tatort", "Bella Block" und Co.: Das sind die Krimi-Highlights am Sonntag.

"Tatort: Alles was sie sagen": Kommissar Falke (Wotan Wilke Möhring) entdeckt die leblose Alima (Sabrina Amali)

20:15 Uhr, Das Erste, Tatort: Alles was sie sagen

Die Kommissare Thorsten Falke ( ) und ( ) überprüfen in Lüneburg die Identität eines Mannes, der verdächtigt wird, Angehöriger einer Miliz gewesen zu sein, die Kriegsverbrechen begangen hat. Im Rahmen der Ermittlungen wird bei einem Zugriff eine Zeugin tödlich verletzt. Aus Falkes Waffe wurden zwei Schüsse abgefeuert. Er und seine Kollegin Grosz geraten unter Verdacht und müssen sich internen Ermittlungen stellen. Doch es gibt auch andere, die ein Interesse am Tod der jungen Frau gehabt haben.

20:15 Uhr, ZDFneo, Bella Block: Angeklagt

Bella Block ( ) wird von Oberstaatsanwalt Mehlhorn als Zeugin geladen. Die Leiche eines kleinen Mädchens wurde gefunden, das vor Jahren am helllichten Tag aus seinem Kinderwagen entführt worden war. Angeklagt ist die Mutter Jana Larson ( ), die seinerzeit ihre Tochter mit Medikamenten ruhiggestellt und dabei getötet haben soll. Bella muss jetzt, vier Jahre später, über ihre damaligen Ermittlungen Auskunft geben, obwohl sie mit dem Fall nur kurz zu tun hatte.

21:55 Uhr, ZDFneo, Der Tote am Strand

Fast 15 lange Jahre lang hat Rosa ( ), Anfang 30, ihre Familie nicht gesehen. Damals ist sie in die Staaten geflüchtet, weit weg von der Ostsee und vom Vater. Der hat ihr das nie verziehen und meidet seither jeden Kontakt. Zu seinem Geburtstag kommt Rosa zurück. Es drängt sie nach einer Aussprache mit ihm. Noch ist Rosa aber nicht bereit, sich sofort nach ihrer Ankunft mit ihrer Familie zu konfrontieren. Sie hat die Ostsee vermisst und fährt an den Strand. Dort sieht Rosa auch ihren Vater. Er sitzt in seinem Strandkorb - erschossen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche