Krimi TV-Tipps: Die Vorschau für Sonntag (15.04.2018)

"Tatort", "Unter Verdacht" und Co.: Das sind die Krimi-Highlights am Sonntag.

"Tatort: Ich töte niemand": Die Kommissare Ringelhahn (Dagmar Manzel, l.), Voss (Fabian Hinrichs) und Goldwasser (Eli Wasserscheid) suchen nach Informationen zu den beiden Toten

20:15 Uhr, Das Erste, Tatort: Ich töte niemand

Während die Mordkommission Franken ausgelassen die Einweihung von Felix Voss' ( ) neuer Wohnung feiert, wird andernorts ein Geschwisterpaar tot aufgefunden. Bruder und Schwester wurden brutal erschlagen. Ihr Ziehsohn Ahmed ist seit der grausigen Tat verschwunden. Offenbar hatte er sich zur Tatzeit im Haus aufgehalten. War er Zeuge? Warum ist er abgetaucht? Zwei Tage später stirbt ein Kollege der Nürnberger Polizei völlig überraschend während einer Autofahrt an einer fatalen Wechselwirkung von Medikamenten. Für Ringelhahn ( ) ist diese Nachricht eine Katastrophe. Der tote war ein enger Freund.

20:15 Uhr, ZDFneo, Unter Verdacht: Verlorene Sicherheit

Ein Jahr nachdem eine Autobombe zu Beginn des Oktoberfests viele Menschen das Leben gekostet hat, tauchen neue Indizien auf, dass der Attentäter kein Einzeltäter gewesen sein soll. Die Interne Ermittlung übernimmt den Fall. Dr. ( ) und ihr Team sollen die Herkunft eines plötzlich aufgetauchten Videos klären, das den jungen Polizisten Cem Oktay (Sohel Altan Gol) zeigt, wie er den Wagen mit der Bombe an einem Kontrollpunkt passieren lässt. Das bringt Eva in einen Gewissenskonflikt, denn sie ist vor einigen Jahren Vormund von Cem gewesen.

22:00 Uhr, ZDF, Kommissar Beck: Auf dünnem Eis

Eishockey-Trainer Simon Lindström wird in der Umkleidekabine tot aufgefunden. Der Verdacht fällt auf zwei Flüchtlinge, die die Eishalle als Letzte verlassen haben. Wie sich herausstellt, hatte Lars (Tobias Zilliacus), Vater des Juniorenspielers Axel, nach dem letzten Training seines Sohnes einen heftigen Disput mit Simon bezüglich Axels Trainingsleistungen. Polizist Steinar (Kristofer Hivju) glaubt nach anfänglichen Zweifeln an die Unschuld der Flüchtlinge. Währenddessen kehrt Kommissar Martin Beck ( ) als neuer Abteilungschef zurück und ist auf der Suche nach einem Nachfolger für seinen früheren Posten.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche