Krimi TV-Tipps: Die Vorschau für Samstag (31.03.2018)

"Tatort", "Wilsberg" und Co.: Das sind die Krimi-Highlights am Samstag.

20:15 Uhr, Das Erste, Tatort: Gott ist auch nur ein Mensch

Die Kunstwelt schaut auf Münster, wo die internationalen Skulptur-Tage stattfinden. Aber bei der Clownsfigur vor dem Rathaus handelt es sich um eine Leiche. Schnell finden Kommissar Frank Thiel (Axel Prahl) und seine Kollegin Nadeschda Krusenstern (Friederike Kempter) heraus, dass es sich bei dem Toten um einen ehemaligen Münsteraner Stadtrat handelt, der vor einiger Zeit vom Vorwurf der Unzucht mit Minderjährigen freigesprochen wurde. Noch bevor Kommissar Thiel einen ersten Fahndungserfolg verbuchen kann, gibt es einen zweiten Toten, auch dieses Mal kunstvoll präsentiert.

"James Bond"- Jubiläumsfilm

Es ist offiziell! Der Filmtitel steht fest

Daniel Craig
Es ist offiziell: Der "James Bond"-Jubiläumsfilm hat endlich einen Titel.
©Gala

20:15 Uhr, ZDF, Wilsberg: 48 Stunden

Als Overbeck (Roland Jankowsky) vom Kriminalrat gebeten wird, dessen Tochter nach einem Diskobesuch abzuholen, lässt er sich nicht zweimal bitten. Die attraktive Juliane feiert den Abschluss ihres Studiums. Overbeck erscheint wie verabredet und will Juliane nach Hause bringen. Aber es kommt anders. Im Morgengrauen wacht er im Straßengraben in seinem Wagen auf. Die Dienstwaffe ist verschwunden, er kann sich an nichts erinnern. Ist er Opfer von K.-o.-Tropfen geworden? Wilsberg (Leonard Lansink) geht der Sache auf den Grund.

20:15 Uhr, ZDFneo, Kommissar Marthaler - Die Braut im Schnee

Winter in Frankfurt am Main: Eigentlich sollte es ein freudiger Tag für Kriminalhauptkommissar Robert Marthaler (Matthias Koeberlin) werden, denn seine Freundin Tereza kehrt nach langer Zeit aus dem Ausland zurück. Am Nachmittag will er sie am Flughafen abholen. Gleich morgens wird er allerdings an einen Tatort gerufen. Eine junge Ärztin ist gequält und ermordet worden. Bei den Ermittlungen stößt der Kommissar auf eine Freundin der Toten. Als er diese anruft, wird er am Telefon Zeuge eines weiteren Mordes. Der Mörder scheint immer einen Schritt voraus zu sein...

20:15 Uhr, ZDF, Der Kriminalist: Die Unschuld der Engel

In Berlin treibt ein Serienmörder sein Unwesen. Ein neues Opfer lässt Kriminalkommissar Gerke (Johannes Allmayer), Leiter einer Sonderkommission, auf die Unterstützung von Schumann (Christian Berkel) und dessen Team drängen. Gemeinsam begutachten sie den Tatort, an dem der Täter erneut sein Markenzeichen hinterlassen hat: Sein Opfer ist am ganzen Körper rasiert und hält einen Origami-Faltengel in der Hand. Schumann und seine Kollegen ermitteln zunächst in der Rasur-Fetisch-Szene.

21:45 Uhr, ZDFneo, Kommissar Marthaler - Partitur des Todes

Ein Herbstabend am Frankfurter Mainufer. Fünf Menschen sterben auf einem Restaurantschiff. Obwohl es jede Menge Verdächtige gibt, wird der Fall für Kommissar Marthaler (Matthias Koeberlin) immer rätselhafter. Der Restaurantbesitzer ist spurlos verschwunden, und es gibt kein plausibles Motiv für die ungeheure Tat. Galt der Anschlag gezielt einem der Opfer, oder eskalierte die Situation auf dem Schiff, weil einer der Gäste eine Waffe zog? Wer war die ominöse sechste Person auf dem Schiff, deren Lippenstift auf einem Glas entdeckt wird?

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche