Krimi TV-Tipps: Die Vorschau für Donnerstag (29.03.2018)

"Donna Leon", "Tatort" und Co.: Das sind die Krimi-Highlights am Donnerstag.

20:15 Uhr, Das Erste, Donna Leon: Endlich Mein

Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) erwartet mit Spannung das langersehnte Comeback der Operndiva Flavia Petrelli (Leslie Malton). Nach einer mysteriösen Pause kehrt die berühmte Sopranistin mit Puccinis "Tosca" auf die Bühne zurück. Wenige Tage vor der Premiere nutzen Gewerkschaftler die Aufmerksamkeit, um gegen die Kommerzialisierung des Kulturbetriebs zu protestieren: Mit einem Streik wollen sie das Opernhaus lahmlegen. Kurz darauf geht ein Boot für Fahrdienste in Flammen auf und Petrellis Kostümassistentin Francesca (Cornelia Gröschel) kommt ums Leben.

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Eine Frage des Gewissens

Im Einsatz bei einem Raubüberfall erschießt Thorsten Lannert (Richy Müller) den Räuber, der eine Geisel genommen hat. Die Anhörung wegen Verhältnismäßigkeit dieser Handlung sollte eine Routineangelegenheit sein, der Täter war gefährlich und völlig unberechenbar. Doch die Mutter des Toten hat Anwälte engagiert, die Lannert wegen fahrlässiger Tötung angeklagt sehen wollen. Sebastian Bootz (Felix Klare) entlastet Thorsten Lannert in der Befragung - obwohl er eigentlich im Hinblick auf die entscheidenden Sekunden gar nicht sicher ist. Eine weitere Zeugin wird ermordet, bevor sie aussagen kann.

20:15 Uhr, ZDFneo, Das Duo: Mordbier

Ruth Baron, Besitzerin einer Steakhouse-Kette, wird erschlagen. Alles spricht für einen Raubmord, den offensichtlich ihr Neffe Fritz (Stefan Konarske) verübt hat. Doch er bestreitet vehement die Tat. Clara (Lisa Martinek) ist überzeugt, den Mord aufgeklärt zu haben. Marion (Charlotte Schwab) ist sich nicht so sicher: Die DNA-Spur an der Tatwaffe gehört nicht zu Fritz, sondern führt zu einem 17 Jahre zurückliegenden Verbrechen, das Marion nicht aufklären konnte. Die Besitzerin eines edlen Bordells, Rebecca Perlmann, war erschlagen worden.

21:45 Uhr, Das Erste, Donna Leon: Wie durch ein dunkles Glas

Giovanni de Cal, streitbarer Besitzer einer Glasfabrik auf Murano, wird ermordet aufgefunden. Eine erste Spur führt Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) zum Arbeiter Tassini (Andreas Schmidt), der seinen Chef hasste. Doch auch de Cals Tochter Assunta (Katharina Wackernagel) hätte ein Motiv: Sie sollte enterbt werden. Oder hat der heimlich in Assunta verliebte Arbeiter Sergio für sie gemordet, obwohl sie dem grünen Bürgermeisterkandidaten Fasano den Vorzug zu geben scheint?

23:25 Uhr, rbb, Polizeiruf 110: Zwei Brüder

Der erfolgreiche Pferdezüchter Karl Hartmann wird auf seinem Gestüt ermordet. Hauptkommissarin Olga Lenski (Maria Simon) und Polizeihauptmeister Horst Krause werden misstrauisch, als die Ehefrau des Toten, Charlotte Hartmann (Barbara Auer), und die beiden Söhne Dennis und Markus angeben, nichts mitbekommen zu haben. Lenski und Krause ermitteln in einem Milieu, in dem das Leben eines Pferdes mehr zu zählen scheint als das eines Menschen. Als sich herausstellt, dass der Zuchthengst Merkur, das wertvollste Pferd im Stall, verschwunden ist, gerät Tierarzt Dr. Lutz (Ralph Herforth) in den Fokus der Ermittlungen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche