Krimi TV-Tipps: Die Vorschau für Donnerstag (03.05.2018)

"Tatort", "Einsatz in Hamburg" und Co.: Das sind die Krimi-Highlights am Donnerstag.

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Todesspiel

Der Millionenerbe Benjamin Wolters wird tot in seiner Villa aufgefunden. Zwei Schüsse aus kurzer Distanz, keine Einbruchsspuren. Die Kommissare Blum (Eva Mattes) und Perlmann (Sebastian Bezzel) haben viel zu tun, denn die Liste von Wolters' Feinden ist so lang wie der Bodensee tief: Wolters war ein Zyniker, der es liebte zu provozieren, sich auf Kosten anderer zu amüsieren und sie von sich abhängig zu machen. Selbst die Mitglieder seiner Clique, die er am Tag zuvor bei Pizza und Champagner um sich scharte, kommen allesamt als Täter in Frage. Perlmann mimt den reichen Schnösel, um das Vertrauen der Gruppe zu gewinnen.

Promi-Shopping-Queen

Cheyenne Ochsenknecht bricht die Regeln

Cheyenne Ochsenknecht
Cheyenne Ochsenknecht bringt das Netz gegen sich auf: Bei der letzten "Promi Shopping Queen"- Folge beweist das Nachwuchsmodel zwar Gespür für Mode, allerdings zeigen sich auch einige TV-Allüren.
©Gala / Stern

20:15 Uhr, ZDFneo, Einsatz in Hamburg: Rückkehr des Teufels

In einem Hamburger Einkaufszentrum wird die Leiche einer jungen Frau in einem Müllcontainer gefunden. Sie wurde vergewaltigt und erstickt. Schnell konzentrieren sich die Ermittlungen des Teams um Jenny Berlin (Aglaia Szyszkowitz) auf einen zunächst unbekannten Flüchtigen, der am Fundort der Leiche von einer Zeugin überrascht wurde. Der Mann kann noch am selben Abend festgenommen werden. Wenig später liegt er im Koma. Er soll aus dem zweiten Stock der Wache gesprungen sein, nachdem er vorgab, ein Geständnis ablegen zu wollen. Doch ist er wirklich der Täter?

22:00 Uhr, NDR, Teufelsmoor

Nach dem Tod ihres Vaters Georg fährt Inga Hauck (Silke Bodenbender) gemeinsam mit ihrem sechsjährigen Sohn Max in ihr Heimatdorf. In ihrem alten Elternhaus trifft sie auf Anna Kertesz (Bibiana Beglau). Ingas Eltern hatten Anna vor 28 Jahren zu sich genommen, nachdem ihr erwachsener Bruder Zoltan auf rätselhafte Weise verschwunden war. Seit dem gleichen Tag wird auch Ingas Bruder Magnus vermisst. Er war damals sechs Jahre alt - so wie Annas Sohn Max jetzt. Seitdem besteht der Verdacht, dass Zoltan Magnus verschleppt hat.

22:15 Uhr, rbb, Polizeiruf 110: Bruderliebe

Jubel im Gemeinderat: Durch die Eingemeindung stillgelegter Kiesgruben steigt Volpe auf zur Kreisstadt. Die Polizisten Kalle Küppers (Oliver Stritzel) und Sigi Möller (Martin Lindow) können sich über die Vergrößerung ihres Reviers gar nicht freuen. Prompt gibt es einen Zwischenfall im neuen Stadtgebiet: Auf einen Vermesser ist geschossen worden. Der Mann erstattet Anzeige. Kalle und Sigi sehen in den scheinbar verlassenen Kiesgruben nach dem Rechten - und entdecken ein florierendes Nachtlokal.

23:30 Uhr, NDR, Die Rache des Tanzlehrers

Kommissar Stefan Lindman (Jonas Karlsson) hat gerade seinen Vater zu Grabe getragen und will sich bei dem pensionierten Ex-Kollegen Herbert Molin für dessen Kranz bedanken, doch Molin wurde ermordet. Markante Blutspuren auf seinem Dielenboden erinnern an eine Reihe von Tanzschritten. Zuständig für diesen Fall ist der hiesige Polizeichef Rundström, der sich jedoch als schlampiger Kriminalist erweist. Lindman nimmt eigene Ermittlungen auf. Rasch stellt er fest, dass er den langjährigen Freund offenbar nicht gut kannte. Warum änderte Molin schon vor geraumer Zeit seinen Namen?

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche