Krimi TV-Tipps: Die Vorschau am Samstag (28.04.2018)

"Mordkommission Istanbul", "Kommissarin Lucas" und Co.: Das sind die Krimi-Highlights am Samstag.

"Mordkommission Istanbul: Im Zeichen des Taurus": Mehmet Özakin (Erol Sander) und seine Vorgesetzte Dr. Kaya (Defne Halman)

20:15 Uhr, Das Erste, Mordkommission Istanbul: Im Zeichen des Taurus

In Istanbul wächst die Angst vor Anschlägen radikaler Islamisten. Deshalb bittet Oberst Tarkan (Anatole Taubman) vom Geheimdienst die Polizei um Unterstützung. Kommissar Özakin (Erol Sander) bekommt es schon bald mit dem Staatsschützer zu tun. Im Mordfall eines Bankberaters lassen dubiose Geldflüsse einen terroristischen Hintergrund vermuten, da der Getötete sich mit dem Islamisten Momo (Branko Tomovic), über den Tarkan dringend mehr wissen möchte, getroffen hat. Die erste Spur führt Özakin zur Exfreundin des Opfers, Dilara (Alice Dwyer).

20:15 Uhr, ONE, Rebecka Martinsson: Bis dein Zorn sich legt

Als Staatsanwältin in ihrer nordschwedischen Heimat gerät Rebecka Martinsson (Ida Engvoll) in einen grausamen Mordfall. Sie muss den Tod der Teenagerin Wilma (Amanda Jansson) und das Verschwinden ihres Freundes aufklären. Die beiden wollten in einem zugefrorenen See nach einem deutschen Flugzeugwrack aus dem Zweiten Weltkrieg tauchen - dass sie unter der winterlichen Eisschicht grausam ums Leben kamen, war alles andere als ein Unfall.

20:15 Uhr, ZDFneo, Kommissarin Lucas: Kettenreaktion

In Regensburg werden kurz hintereinander eine Bank überfallen, eine Garage in die Luft gesprengt und die blutverschmierte Sporttasche des zwölfjährigen Moritz Kienle gefunden. In der Garage, die sich als Drogenlabor für Crystal Meth entpuppt, wird nicht nur eine verkohlte Leiche geborgen, es finden sich dort auch Banknoten aus dem Überfall. Die Ermittlung führt Kommissarin Lucas (Ulrike Kriener) zu Robert Kienle (Peter Schneider), dem Mieter der Garage, der zunächst unauffindbar ist. Ist er der Tote in der Garage?

20:15 Uhr, BR, Freiwild. Ein Würzburg-Krimi

Kommissar Peter Haller (Thomas Schmauser) und seine Mitarbeiterin Birgit Sacher (Teresa Weissbach) untersuchen den Mord an Angela Lopez, die südlich von Würzburg in einem Tümpel gefunden wurde. Die junge Frau arbeitete als Au-pair-Mädchen in der Familie des in Würzburg hoch angesehenen Architekten Max Täschner (André Jung).

21:40 Uhr, ZDFneo, Kommissarin Lucas: Der Wald

Mord oder Selbstmord? Ein Mädchen fällt nachts von einer Autobahnbrücke, direkt auf das parkende Auto eines Liebespaares. Ellen Lucas (Ulrike Kriener) nimmt die Ermittlungen auf. Alles weist darauf hin, dass die Tote vorher im angrenzenden Wald gewesen sein muss. Die Ermittlungen führen zu einem Ökohof im Wald, der von Heiko Wolf (Wolfgang Maria Bauer) geführt wird. Wolf nahm vor geraumer Zeit Peter Schwertz (Alexander Brendemühl) und dessen Familie auf. Vor Jahren waren Schwertz und seine Familie nach Kanada ausgewandert. Jetzt sind sie zurück, weil seine Frau Monika (Suzan Anbeh) die Einsamkeit, aber auch ihren Mann, nicht mehr ausgehalten hat.

22:20 Uhr, rbb, Der Bulle und das Landei: Von Mäusen, Miezen und Moneten

Der Überfall auf einen Geldtransport sorgt im beschaulichen Monreal für Aufregung. Doch dieses Mal werden die beiden Ermittler Killmer (Uwe Ochsenknecht) und Kati (Diana Amft) gleich selbst als Täter verdächtigt. Die maskierten Räuber trugen nämlich Polizeiuniformen und nutzten den Monrealer Streifenwagen als Fluchtfahrzeug. Für die LKA-Ermittlerin Melanie Marschall (Katharina Müller-Elmau) ist der Fall damit eindeutig, auch wenn Kati und Killmer energisch ihre Unschuld beteuern. Da sämtliche Indizien gegen sie sprechen, bleibt den beiden nur eine Möglichkeit: Bevor sie selbst hinter Gittern landen, müssen sie den wahren Täter selbst überführen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche