Krimi TV-Tipps: Die Vorschau für Sonntag (21.10.2018)

"Tatort", "Die Frau aus dem Moor" und Co.: Das sind die Krimi-Highlights am Sonntag.

"Tatort: KI": Kommissar Batic (Miroslav Nemec) verfolgt auf dem Dach des Rechenzentrums einen Verdächtigen

20:15 Uhr, Das Erste, Tatort: KI

Im Fall der verschwundenen Melanie machen Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr (Udo Wachtveitl) eine merkwürdige Entdeckung: Eine Stimme aus dem Laptop des Mädchens fragt nach Melanie. Was Batic und Leitmayr zuerst für einen Chatbot halten, entpuppt sich bald als hochkomplexe künstliche Intelligenz (KI). Am "Leibniz-Rechenzentrum" in München ist man entsetzt. Niemand kann sich erklären, wie dieses Programm aus einem laufenden EU-Projekt auf den Laptop des Mädchens gelangen konnte. Nachforschungen ergeben schnell, dass das Forschungsprojekt gehackt und eine Kopie der geheimen Forschungs-KI namens "Maria" erstellt wurde.

"Die Bachelorette" 2019

Keno und Gerda zeigen sich total verliebt

"Ja, wir sind zusammen": Keno und Gerda küssen sich beim "Bachelorette"-Wiedersehen.
Gerda Lewis und Keno Rüst haben sich bei "Die Bachelorette" kennen und lieben gelernt. Auf Instagram teilen sie nun ihr Liebesglück.
©Gala

20:15 Uhr, ZDFneo, Der Kommissar und das Meer: Der Wolf im Schafspelz

Das Ehepaar Staudacher könnte unterschiedlicher nicht sein. Nelli (Marlene Morreis) will in den Vorstand ihrer Gemeinde im bayerischen Voralpenland, Matthias (Florian Stetter) sorgt sich um den Naturschutz im Land. Als Matthias Staudacher am See eine Moorleiche findet, versucht er, dem tragischen Schicksal der Toten auf die Spur zu kommen - eine kriminalistische Reise beginnt, die ihn bis ins 19. Jahrhundert zurückführt. Währenddessen brechen zwischen ihm und Nelli alte Verletzungen auf. Das Paar kann seine tiefgreifende Entfremdung nicht länger leugnen.

21:45 Uhr, ZDFneo, Die Frau aus dem Moor

Seit Monaten ermittelt der korrupte Wiener Polizist Albert Schuh (Wolfgang Böck) erfolglos im Mordfall an seinem ehemaligen Freund und Kollegen. Dann bekommt er einen jungen, überambitionierten Partner. Der deutsche Kollege Thorsten Richter (Florian Bartholomäi) ist ein Ausbund an Korrektheit und Ehrgeiz, und damit das genaue Gegenteil des Wieners, der "Zuwendungen" aus der kriminellen Szene durchaus aufgeschlossen ist. Da die beiden sich nicht leiden können, bleibt der Streit nicht aus. Der Österreicher halst dem Deutschen einen unnötigen Undercover-Job bei einer Erotik-Chat-Line auf und ermittelt alleine weiter.

21:45 Uhr, 3sat, Willkommen in Wien

Der Großbauer Karsten Nyqvist wird erschlagen aufgefunden. Er war unbeliebt, da er fast alle Grundstücke der Kleinbauern in der Umgebung aufgekauft hat. Ist er Opfer eines Racheaktes geworden? Die erste Spur führt Kommissar Robert Anders (Walter Sittler) zu dem Schafzüchter Gunnar Appelros (Duncan Green), der sich als Einziger bis zuletzt geweigert hatte, an Nyqvist zu verkaufen. Doch Gunnar hat ein Alibi. Dann findet die Pathologin Ewa Svensson Blutspuren und Erdpartikel in Nyqvists Kopfwunde und Blut an der Schnauze seines Hundes.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche