Krimi TV-Tipps: Die Vorschau für Sonntag (13.01.2019)

"Tatort", "Neben der Spur" und Co.: Das sind die Krimi-Highlights am Sonntag.

"Tatort: Wahre Lügen": Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) werden zu einem Mordfall ins Salzkammergut gerufen

20:15 Uhr, Das Erste, Tatort: Wahre Lügen

Die beiden Wiener Sonderermittler Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) und Bibi Fellner (Adele Neuhauser) werden zu einem rätselhaften Mordfall ins Salzkammergut gerufen. Im Wolfgangsee wurde eine weibliche Leiche gefunden. Die Tote stellt sich als vermisst gemeldete, deutsche Journalistin heraus, die zuletzt an einer Geschichte über illegale Waffengeschäfte gearbeitet hat. Recherchen führen zur verzweifelten Lebensgefährtin der Toten, zu ihrem Informanten, zu ihrem Chefredakteur und zu einem nach Jahrzehnten noch immer nicht restlos aufgeklärten Todesfall eines ehemaligen österreichischen Ministers.

20:15 Uhr, ZDFneo, Neben der Spur: Amnesie

Der Hamburger Psychiater Dr. Johannes "Joe" Jessen (Ulrich Noethen) traut seinen Augen kaum, als Vincent Ruiz (Jürgen Maurer) plötzlich völlig verzweifelt in seinem Garten steht. Er ist der Kommissar, der ihn noch vor einigen Monaten unbedingt des Mordes an zwei jungen Frauen überführen wollte. Doch Ruiz ist in ernsten Schwierigkeiten. Vor wenigen Tagen wurde er angeschossen und bewusstlos aus der Elbe gefischt, lag zeitweilig im Koma. Das Problem ist nur: Ruiz hat keinerlei Erinnerung an die fragliche Nacht, und die Ungewissheit treibt ihn schier in den Wahnsinn.

21:45 Uhr, ZDFneo, Kommissar Marthaler: Engel des Todes

Ein Kunsttransport wird überfallen und ausgeraubt, Hauptkommissar Marthalers Freundin Tereza dabei schwer verletzt. Marthaler (Matthias Koeberlin) soll von den Ermittlungen ausgeschlossen werden. Der Kommissar ist schockiert, denn Tereza ist schwanger und schwebt in Lebensgefahr. Er setzt sich über das Verbot seines Vorgesetzten Herrmann (Peter Lerchbaumer) hinweg und ermittelt trotzdem. Bei dem Überfall wurde ein millionenschweres Bild gestohlen. Ausgerechnet einer der von Marthaler so verhassten Journalisten gibt ihm überraschend einen Tipp.

21:45 Uhr, Das Erste, Steirerkind

Kurz vor einem internationalen Skirennen - dem Nightrace in Schladming - wird die Leiche des Cheftrainers des österreichischen Herrenskiteams aus Schneemassen unterhalb einer Hütte geborgen. Um den Mord an dem cholerischen Karl Wintersperger (Rainer Wöss) aufzuklären, nehmen Sandra Mohr (Miriam Stein) und ihr Vorgesetzter Sascha Bergmann (Hary Prinz) vom LKA Graz mit Unterstützung des lokalen Postenkommandanten Völk (Johannes Zeiler) sein engeres Umfeld ins Visier. Niemand scheint Wintersperger wirklich nachzutrauern.

22:00 Uhr, ZDF, Inspector Barnaby: Streicheln und töten

DCI John Barnaby (Neil Dudgeon) wird zu einer Kaninchenschau gerufen. Dort liegt, zwischen zahllosen aus ihren Käfigen befreiten Karnickeln, die Leiche eines örtlichen Immobilienmaklers. Handelt es sich hier um den Fall einer tödlichen Rivalität unter Züchtern, oder wurde der Killer von einem weitaus düstereren Motiv geleitet? DCI Barnaby und DS Winter tauchen für ihre Ermittlungen ein in die sonderbare Welt der Kaninchenzucht.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche