Krimi TV-Tipps: Die Vorschau für Mittwoch (12.12.2018)

"Ein starkes Team", "Wilsberg" und Co.: Das sind die Krimi-Highlights am Mittwoch.

"Wilsberg: Das Geld der Anderen": Georg Wilsberg (Leonard Lansink, l.) und ein Polizist (Peter Fieseler)

20:15 Uhr, ZDFneo, Ein starkes Team: Eine Tote zu viel

Eine Frau wird vom Dach eines Hochhauses gestoßen. Als die Kommissare ( ) und ( ) den Angehörigen die Nachricht überbringen wollen, stellen sie fest, dass die Tote lebt. Stattdessen ist Lisa Markovich gestorben. Eine Weißrussin, die ohne Aufenthaltsgenehmigung und mit gefälschten Papieren illegal in Berlin lebte. Bis zu ihrer Kündigung arbeitete sie bei der Helmes Gebäudereinigung. Verena heuert dort als "Schwarzarbeiterin" an.

21:45, ZDFneo, Wilsberg: Das Geld der Anderen

Kaum hat Wilsberg ( ) durch den Verkauf einer Rarität einen kleinen Gewinn gemacht, stehlen auch schon zwei vermummte Einbrecher das Geld. Auf eigene Faust will er sein Geld zurückholen und geht den Einbrechern nach. Doch bevor Wilsberg sie zur Rede stellen kann, wird einer der beiden tot aufgefunden. Der Druck auf Wilsberg steigt, denn er gerät in den Fokus der Ermittlungen von Springer und Overbeck.

22:35 Uhr, MDR, Polizeiruf 110: Dünnes Eis

Als die 23-jährige Boutiqueverkäuferin Kim Peelitz ( ) auf dem Weg zur Arbeit entführt wird, soll ihre Mutter Anja ( ), eine Altenpflegerin, 100.000 Euro zahlen, damit Kim freikommt. Verzweifelt wendet sich Anja an die Magdeburger Polizei, die umgehend die Fahndung nach der jungen Frau einleitet. Schnell stellen Brasch ( ) und Köhler ( ) erste Ungereimtheiten fest. Kim ist kein typisches Entführungsopfer. Sie stammt aus einfachen Verhältnissen. Warum erpressen die Entführer ausgerechnet die alleinstehende Altenpflegerin?

22:55 Uhr, WDR, : Vendetta

Der prominente venezianische Anwalt Carlo Trevisan wird in einem Zugabteil erschossen. Commissario Brunetti ( ) und sein Assistent Vianello (Karl Fischer) sind erstaunt, dass weder die Frau Franca (Gudrun Landgrebe) noch die Tochter Francesca um den Toten trauern. Brunetti findet heraus, dass Franca Trevisan ein Verhältnis mit Martucci, dem Stellvertreter ihres Mannes, hatte, der die polizeilichen Ermittlungen nach Kräften behindert. Brunettis Assistent Vianello ist von Martuccis Mafia-Kontakten überzeugt, findet aber keine Beweise.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche