Krimi TV-Tipps: Die Vorschau für Freitag (28.09.2018)

"Die Chefin", "Father Brown" und Co.: Das sind die Krimi-Highlights am Freitag.

20:15 Uhr, ZDF, Die Chefin: Willenlos

Die weibliche Leiche in einem Skatepark weist Bisswunden auf - haben Tiere das Opfer einer Gewalttat zuerst entdeckt? Die Obduktion ergibt, dass das Opfer erstickt wurde und die Wundmale von einem menschlichen Gebiss stammen. Ist die Studentin Opfer einer ausschweifenden Orgie mit Todesfolge geworden? Dr. Rüders (Tatja Seibt) kann im Blut des Mädchens die Mode-Droge Flakka nachweisen. Der Wohnheim-Nachbar Johannes Stratmann gerät unter Veras (Katharina Böhm) Verdacht.

Sila Sahin

Trotz Baby: Sie steht schon wieder vor der „Nachtschwestern“-Kamera

Sila Sahin
GZSZ-Star Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind erst vor wenigen Monaten zum zweiten Mal Eltern geworden. Nach Söhnchen Elija, der im Juli 2018 geboren wurden, brachte Sila am 26. Juni 2019 wieder einen Sohn zur Welt.
©RTL / Gala

20:15 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Ein Paradies für Diebe

Mrs. McCarthy, Lady Felicia und Father Brown (Mark Williams) werden Zeugen eines Banküberfalls. Als die Räuber den Tresor öffnen, sind alle schockiert. Vor ihnen liegt der tote Bankier Billy Flanders. Nach der Entdeckung von Billys Leiche fliehen die Räuber unverrichteter Dinge. Jedoch gilt es nun den Mord aufzuklären. Bankdirektor Samuel Harrogate hatte als einziger Zugang zu dem Tresor. Doch Father Brown glaubt an dessen Unschuld und beginnt zu ermitteln.

21:15 Uhr, ZDF, SOKO Leipzig: Gefährliches Vorbild

Schwere Schussverletzungen kennzeichnen die Leiche eines jungen Mannes. Der ermordete Sammy galt einst als Musterschüler, ist aber zunehmend in die Kriminalität abgerutscht. Ermittlungen ergeben, dass Sammy über das Internet, im Darknet, an Waffengeschäften beteiligt war. Wurde er Opfer eines gescheiterten Waffendeals, oder hat sich Bruno Zeller (Johannes Richard Voelkel), Sammys Lehrmeister, an dem Jungen gerächt, nachdem er von ihm mit der Waffe bedroht wurde?

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Im gelobten Land

Eine Aktion mit der Drogenfahndung soll an einem Autobahnparkplatz stattfinden. Doch anstelle des mutmaßlichen Mörders und Drogenkönigs Milan Kostic (Sascha Alexander Gersak) finden Lannert (Richy Müller), Bootz (Felix Klare) und ihre Kollegen 23 tote Flüchtlinge in einem Transporter. Überzeugt, dass Kostic an diesem Tod schuld ist, verfolgt Kommissar Lannert den mutmaßlichen Schleuser, wobei er in eine Falle läuft. Es muss ihm gelingen, Kostic zum Aufgeben zu bewegen. Denn ein neuer Transport ist bereits unterwegs und nur die Schleuser kennen den Standort.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche