Krimi TV-Tipps: Die Vorschau für Freitag (27.07.2018)

"Der Alte", "Letzte Spur Berlin" und Co.: Hier finden sie die Krimi-Highlights am Freitag.

20:15 Uhr, ZDF, Der Alte: Paradiesvogel

Nach einer Modenschau wird Jungdesigner Tristan P. tot aufgefunden. Der Verdacht fällt zunächst auf seinen Geschäftspartner Eddie. Doch dann rückt Modelegende Jean-Marie Hazar (Martin Feifel) in den Fokus. Richard Voss (Jan-Gregor Kremp) und sein Team begeben sich in die Abgründe der glitzernden Modewelt, wo mit harten Bandagen gekämpft wird. Kriminalhauptkommissar Heymann (Michael Ande) setzt alles an die Lösung seines letzten Falls. Am Abend vor seinem Tod gab Tristan P. überraschend seine Zusammenarbeit mit Hazar bekannt. Nicht einmal Eddie wusste über diesen Coup Bescheid.

Exklusiver Clip

"Enzo und die wundersame Welt der Menschen"

"Enzo und die wundersame Welt der Menschen" ist ab dem 3. Oktober in den deutschen Kinos zu sehen.
"Enzo und die wundersame Welt der Menschen" kommt am 3. Oktober in die deutschen Kinos, in denen Hund Enzo nicht nur die Herzen der Zuschauer, sondern auch von Milo Ventimiglia und Amanda Seyfried erobert.
©Gala

20:15 Uhr, ZDFneo, Lewis: Zeit der Trauer

Erst wird in einem Brunnen der Universität Oxford die Leiche eines Mannes gefunden, kurz darauf im Laden des Tierpräparators Jasper Hammond (Tim Pigott-Smith) die Leiche der jungen Künstlerin Talika Desai. Wesentlicher Unterschied: Der Mann im Brunnen ist bereits seit zwei Jahren tot. Die junge Frau starb offenbar an einer Überdosis Heroin. Allerdings war Talika bereits seit längerer Zeit clean. Wurde ihr die Dosis zwangsweise gespritzt?

21:15 Uhr, ZDF, Letzte Spur Berlin: Vergessen

Ein Mann taucht mit blutverschmiertem Shirt auf einer Berliner Straßenkreuzung auf. Der Unbekannte kann sich weder daran erinnern, wer er eigentlich ist, noch, woher das Blut stammt. Es stellt sich heraus, dass er unter einer retrograden Amnesie leidet. Das Blut an seinem T-Shirt stammt nicht von ihm. Radek (Hans-Werner Meyer) und sein Team müssen ergründen, wer der Fremde ist, um ein mögliches Verbrechen aufklären zu können.

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Tödliche Habgier

Zwei Sporttaucher finden bei einem Tauchgang im Tiroler Achensee eine männliche Leiche, die mit Ketten und einem Schirmständer beschwert versenkt wurde. Offenbar lag der Tote schon seit rund 15 Jahren auf dem Grund des Sees. Die Obduktion ergibt, dass der Mann mit einem Schrotgewehr erschossen wurde. Es stellt sich überraschend heraus, dass der Ermordete aus der ehemaligen DDR stammte. Sonderermittler Moritz Eisner (Harald Krassnitzer) wird aus Wien geholt, um gemeinsam mit dem Innsbrucker Kriminalbeamten Pfurtscheller (Alexander Mitterer) den Fall zu lösen.

22:10 Uhr, Sat.1 Gold, Der Bulle von Tölz: Tödliches Dreieck

Benno (Ottfried Fischer) muss die Pension zwei Wochen lang allein führen - und prompt wird der einzige Gast, Irmgard Paal, ermordet. Eine Spur führt nach Bad Heilbrunn, wo sich Resi (Ruth Drexel) momentan zur Kur aufhält. Scheinbar hat ihre nervtötende Zimmernachbarin Elfriede Kutschera (Gisela Schneeberger) ihre Finger irgendwie mit im Spiel.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche