Krimi TV-Tipps: Die Vorschau für Freitag (07.12.2018)

"Der Kriminalist", "Tatort" und Co.: Das sind die Krimi-Highlights am Freitag.

"Der Kriminalist: Schatten der Nacht": Schumann (Christian Berkel, l.) befragt Robert Steiger (Bernhard Schütz), den Ex-Chef des Toten

20:15 Uhr, ZDF, Der Kriminalist: Schatten der Nacht

Volker Wacht wird in Frauenkleidung tot am Kanal gefunden. Schumann (Christian Berkel) fragt sich: Was hat den Familienvater getrieben, sich auf dem Transenstrich zu prostituieren? Elvira Wacht (Kathrin Angerer), die Frau des Opfers, bestreitet, dass Volker ein geheimes sexuelles Doppelleben geführt hat. Aber irgendetwas stimmt nicht mit der perfekten Fassade, die sie und auch sein Chef Robert Steiger Sr. ( ) zeichnen.

20:15 Uhr, ZDFneo, Father Brown: Verruchtes Begehren

Die mobile Bibliothek von Margaret wird feierlich eröffnet. In der Nacht wecken Margaret (Elizabeth Berrington) und ihren Mann Graham (Andrew Greenough) lautstarke Geräusche auf. Graham schlägt den Einbrecher aus Verteidigung nieder und ist schockiert, als er in ein bekanntes Gesicht blickt. Für Father Brown ( ) ist der Fall nicht so leicht gelöst wie für die Polizei. Er kommt hinter ein schmutziges Geheimnis.

21:15 Uhr, ZDF, SOKO Leipzig: Das Chinesische Licht

Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit Rossi ( ) in einem chinesischen Restaurant bekommt Hajo ( ) es mit zwei Aussteigern aus der Naziszene zu tun, die ihn ohnmächtig schlagen und verschleppen. Rossi ahnt, dass Hajo etwas zugestoßen sein muss, und alarmiert Ina ( ), die umgehend die Fahndung einleitet. Auch die chinesische Mafia sucht mit triftigem Grund nach den Aussteigern. Die Uhr tickt, denn Hajo benötigt zudem wichtige Medikamente.

22:00 Uhr, Das Erste, Tatort: Echolot

( ), Mitgründerin eines Bremer Startup-Unternehmens, kommt bei einem Autounfall ums Leben. Den Bremer Kommissaren Inga Lürsen ( ) und Stedefreund ( ) stellt sich schnell die Frage, ob es wirklich ein Unfall war - Indizien lassen Zweifel aufkommen, mögliche Täter und Motive gäbe es: Gemeinsam mit drei Freunden hat Vanessa Arnold viele Jahre in die Entwicklung eines digitalen Assistenten investiert, der kurz vor der Produkteinführung steht. Diese Innovation könnte die Jungunternehmer reich und erfolgreich machen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche