Krimi TV-Tipps: Die Vorschau für Donnerstag (25.10.2018)

"Letzte Spur Berlin", "Tatort" und Co.: Das sind die Krimi-Highlights am Donnerstag.

20:15 Uhr, ZDFneo, Letzte Spur Berlin: Kinderspiel

Missbrauchsverdacht in der Kita - ein Albtraum. Als dann auch noch der Erzieher Leon Ott (Anton Rubtsov) spurlos verschwindet, ist für die meisten sofort klar, dass es sich bei ihm um den Täter handeln muss. Die Erzieherin Nora (Klara Deutschmann) hatte bei einem der Mädchen entsprechende Anzeichen entdeckt. Es handelt sich ausgerechnet um Greta, die Tochter von Leons Freundin Olivia Korin (Adina Vetter). Die Ermittler finden heraus, dass Leon von seiner Kollegin Nora gemobbt wurde. Hat sie den Missbrauchsverdacht in die Welt gesetzt, um Leon loszuwerden?

Exklusiver Clip

"Enzo und die wundersame Welt der Menschen"

"Enzo und die wundersame Welt der Menschen" ist ab dem 3. Oktober in den deutschen Kinos zu sehen.
"Enzo und die wundersame Welt der Menschen" kommt am 3. Oktober in die deutschen Kinos, in denen Hund Enzo nicht nur die Herzen der Zuschauer, sondern auch von Milo Ventimiglia und Amanda Seyfried erobert.
©Gala

20:15 Uhr, WDR, Tatort: Verraten und verkauft

Es sollte aussehen wie ein Verkehrsunfall. Doch die Obduktion ergibt eindeutig: Sven Uwe Schütze wurde zuerst erschlagen und dann überfahren. Ein Fall für Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär). In der Wohnung des Opfers stoßen die beiden Kommissare auf einen Zettel mit den Namen von drei Schülern des Albertus Magnus Internats. Welche Verbindung hatte der junge, ostdeutsche Monteur zu dieser angesehenen Privatschule?

21:00 Uhr, ZDFneo, Letzte Spur Berlin: Entgleist

Inmitten der Berliner Rushhour lässt U-Bahnfahrer Klaus Gärtner (Hannes Wegener) seine Bahn im Stich, um spurlos zu verschwinden. Seine Frau Birgit (Isabell Gerschke) ist ratlos, private Probleme gab es angeblich keine. Lediglich ein tragisches Ereignis vor einem Jahr warf Gärtner aus der Bahn und macht ihm noch heute zu schaffen: Ein junges Mädchen wurde vor seine Bahn gestoßen und vor seinen Augen überrollt und getötet. Gärtner ließ sich beurlauben und machte eine Therapie.

22:00 Uhr, rbb, Polizeiruf 110: Wolfsmilch

Staatsanwältin Iris Meißner (Katerina Jacob) hatte vor einigen Jahren die Ermittlungen wegen organisierter Kriminalität gegen Nicola Wallner (Michael Brandner) auf Anweisung ihres Vorgesetzten einstellen müssen. Die Ehefrau und Geschäftspartnerin Wallners hatte sich kurz nach ihrer Ankündigung, gegenüber der Staatsanwältin aussagen zu wollen, ins Ausland abgesetzt. Als drei Jahre später bei Routinearbeiten der Wasserbehörde in der Saale zufällig die Leiche der Frau entdeckt wird, rollt Meißner den Fall wieder auf. Kein leichter Fall für die Hauptkommissare Herbert Schmücke (Jaecki Schwarz) und Herbert Schneider (Wolfgang Winkler).

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche