"Ich hasse mein Gesicht": Krasse Komplexe bei GNTM-Kandidatin Klaudia

Klaudia war bisher immer "Klaudia mit K". Nach der zehnten Folge könnte man sie jedoch umtaufen in "Klaudia mit Komplexen"

Heidi Klum + Klaudia Giez

Wir sind mittlerweile in der zehnten Folge von GNTM angekommen. Allzu viele Mädels sind also gar nicht mehr im Rennen und es kristallisieren sich allmählich die Favoritinnen heraus. Klaudia mit K ist eine davon. Von Episode zu Episode überrascht sie beim Shooting immer wieder mit ihren "seltsamen Sachen" - so erklärt es Heidi dem Fotografen, als die einzigartige Schönheit ans Set kommt.

Klaudia mit K kann beim Shooting nicht überzeugen

Doch so sehr Klaudia auch am Tau hin- und herschwingt und mit ihren Killer-Heels an dem Seil herumklettert, will die "seltsame Sache" nicht so werden wie sonst. "Es war heute ein bisschen schwieriger als sonst", kritisiert Heidi, noch während Klaudia zum Abschluss in ihren Pfennigabsätzen über die Turnmatte stapft.


Heidi Klums Spruch geht nach hinten los

"Das liegt wahrscheinlich an meinem Gesicht. Ich glaube, es ist nicht so schön", reagiert Klaudia auf die Modelmama. Danach folgt ein Spruch, den sich keine Frau bei einem Date wünschen würde. Doch Heidi spricht ihn laut aus: "Du bist schön. Aber du bist schon mehr jemand, der mit seinem Charakter punkten kann." Aha, wir wussten ja gar nicht, dass bei GNTM jetzt auch die inneren Werte zählen?!

Klaudia ist getroffen. Sie weiß, Heidi hat es nicht so gemeint. Trotzdem kullern die Tränen. Die Emotionen überkommen sie. Und plötzlich verlassen da Worte ihren Mund, die man nicht so wirklich glauben will.

Extreme Aussage am GNTM-Set

"Ich mochte mein Gesicht nie so wirklich. Ich habe erst vor kurzem akzeptiert, wie mein Gesicht ist. Trotzdem fühle ich mich unsicher, wenn ich mich mit anderen vergleiche", erzählt sie. Kein Wunder also, dass diese Komplexe gerade jetzt zum Vorschein kommen, lebt sie doch seit Wochen mit anderen hübschen Mädchen zusammen und hat rund um die Uhr die Möglichkeit, sich mit ihnen zu vergleichen.

Das Gespräch mit Heidi endet in einer extremen Aussage. "Ich hasse mein Gesicht", weint Klaudia den anderen Kandidatinnen vor, als sie zurück am Model-Trailer ist. "Ich möchte einfach nur schön sein", beklagt sie sich weiter. 


Sie kann doch noch Germany's Next Topmodel werden

Die anderen Mädels wissen gar nicht, wie sie Klaudia trösten sollen. Und wir wissen nicht so recht, was wir denken sollen. Nur Heidi findet die richtigen Worte: "Ich wollte sie eigentlich nur darin bestärken, selbstbewusst mit dem zu arbeiten, was sie hat. Und das ist..." - lange Gedankenpause von Heidi - "... ihre Einzigartigkeit. Das ist ihre Persönlichkeit." Achja, die inneren Werte! Jetzt fehlte nur noch der Spruch "Du bist echt witzig, aber ich lache nicht so gerne" und die Sache wäre rund gewesen. 

Aber das kommt nicht. Dafür aber zwei Fotos. Klaudia ist weiter.

GNTM 2018

Ein Tag im Leben von GNTM-Model Klaudia mit K

Heidi Klum und GNTM-Kandidatin Klaudia mit K
Fittings, Stylings, Shootings: GNTM-Kandidatin Klaudia mit K - so Heidis Slogan für das Mädchen mit der auffälligen Mähne - lebt bereits einen echten Model-Alltag. Wir zeigen Ihnen, wie ein typischer Tag im Leben der "Germany's next Topmodel"-Favoritin aussieht
©PR / Gala
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche