Kinotipp: "Catching Fire"

Blutregen trifft auf Mediensatire: Im zweiten Teil von "Die Tribute von Panem" müssen Jennifer Lawrence und Josh Hutcherson erneut als unerschrockene Kämpfer antreten

Jennifer Lawrence, Elizabeth Banks, Josh Hutcherson

Story
Die zweite Verfilmung aus Suzanne Collins' Bestsellerreihe "Tribute von Panem" knüpft nahtlos an das Ende des ersten Films an: Als Überlebende der 74. Hungerspiele kehren Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) und Peeta Mellark (Josh Hutcherson) traumatisiert und von Albträumen geplagt zurück nach Hause. Doch nicht nur ihr eigenes Leben hat sich verändert. Für die Bewohner der Distrikte von Panem sind sie nun Helden, die Hoffnung auf ein Ende des grausamen Regimes von President Snow (Donald Sutherland) machen - schließlich haben sie es als bisher Einzige geschafft, das System auszutricksen und durch ihre fingierte Liebesgeschichte zu zweit aus jenen Hungerspielen zurück zu kehren, bei denen normalerweise nur einer dem Tod entkommt.

Um eine Revolution zu verhindern und Vergeltung zu üben, schmiedet Snow jedoch einen Plan: Für die nächsten Hungerspiele sollen zum 75. Jubiläum nicht wie üblich je zwei Bewohner der Distrikte ausgelost, sondern frühere Überlebende geschickt werden. Auch Peeta und seine große Liebe Katniss treten wieder an. Die geschickte Bogenschießerin soll ihren Ruf als Heldin verlieren - darauf hofft zumindest Snow - indem sie den Bewohnern von Panem als skrupellose Kämpferin gezeigt wird. Doch Snow hat nicht nur Unterstützer bei seinem Plan: Katniss' Stylist Cinna (Lenny Kravitz), ihr Freund Gale (Liam Hemsworth), ihre Berater Effie Trinket (Elizabeth Banks) und Haymitch Abernathy (Woody Harrelson) unterstützen sie mit aller Macht - und auch von unerwarteter Seite kommt Hilfe.

Will eine Revolution der Distrikte mit aller Macht verhindern: President Snow (Donald Sutherland).

Stars

Fans können sich freuen: Wie schon in "Hunger Games" sind auch im zweiten Teil "Catching Fire" Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson und Liam Hemsworth in den Hauptrollen zu sehen. Besonders Erstere hat seit dem Debütfilm eine bemerkenswerte Karriere hingelegt und kann unter anderem auf einen Oscar- und Golden-Globe-Gewinn ("Beste Hauptdarstellerin" in "Silver Linings") zurückblicken. Lawrence ist vom hoffnungsvollen Jungtalent zur ernst zu nehmenden Hollywoodschauspielerin aufgestiegen - und auch ihre Rolle in "Tribute von Panem" macht eine Entwicklung durch. Von der Regierung zum Überlebenskampf gezwungen, wird sie zur starken, selbstsicheren Frau. Lawrence spielt ihre Rolle wie immer meisterhaft überzeugend. An ihrer Seite glänzen dürfen erneut die in ihrer Rolle märchenhaft hergerichtete Elizabeth Banks als PR-Beraterin Effie und Woody Harrelson als verdrossener, aber warmherziger Haymitch.

Kinostart

"Die Tribute von Panem - Catching Fire"

Jennifer Lawrence freut sich riesig auf das Special Screening von "The Hunger Games - Catching Fire" in New York.
Elizabeth Banks, Jennifer Lawrence und Jena Malone tauschen auf dem roten Teppich den neuesten Klatsch und Tratsch aus.
Brooke Shields
Bridget Moynahan

20

Katniss' Freund Gale (Liam Hemsworth) lehnt sich gegen das Regime auf - und muss dafür bezahlen.

Neu dabei ist unter anderem Philip Seymour Hoffman. Neben Stanley Tucci als schmieriger Moderator Caesar Flickerman und Donald Sutherland als President Snow sorgt er als Hollywood-Urgestein dafür, dass "Catching Fire" weit mehr als ein Teeniefilm ist. Die Handlung tut ihr übriges: Hier treffen Mediensatire auf kitschige Liebesszenen und bonbonbunte Kostüme auf düstere Untergangsszenarien und aufständische Völker. Für Teenie-Gekreische am Premieren-Teppich ist dank Josh Hutcherson und Liam Hemsworth natürlich trotzdem gesorgt.

Fazit

Actionreiche-Sequenzen voller Blutregen, wild gewordener Affen oder giftigem Nebel, dazu ein ausgeklügelter Plot - "Catching Fire" ist trotz der 146 Minuten Filmlänge bis zum Ende spannend. Wie schon sein Vorgänger dürfte der Film weltweit Rekorde an den Kinokassen erzielen. Und schon jetzt ist klar: Hier kommen Cineasten und jugendliche Fans der "Hunger Games"-Romane gleichermaßen auf ihre Kosten.

"Catching Fire" läuft ab 21. November in den deutschen Kinos.

Peeta (Josh Hutcherson) und Katniss (Jennifer Lawrence) müssen erneut zu den Hungerspielen antreten. PR-Lady Effie Trinket (Elizabeth Banks, Mitte) steht ihnen dabei wieder zur Seite.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche