Kiefer Sutherland: Er muss nach Unfall Konzerte absagen

Schauspieler und Musiker Kiefer Sutherland muss eine Zwangspause einlegen, nachdem er sich schwer an einer Rippe verletzt hat.

Kiefer Sutherland bei einem seiner Auftritte

Eigentlich wäre Kiefer Sutherland (52) gerade noch auf Tour durch Europa, aber wegen eines Unfalls musste der Schauspieler und Musiker nun die letzten drei August-Termine seiner Tournee absagen. Während er zu einem Konzert nach Dänemark reiste, sei er auf den Stufen seines Tourbusses ausgerutscht, wie Sutherland bei Instagram schreibt. Das habe dazu geführt, dass er sich "schwer an einer Rippe verletzt" habe. Er habe derzeit Schwierigkeiten zu atmen und das Singen sei "unmöglich".

Konzerte sollen nachgeholt werden

Deshalb müsse Sutherland die Konzerte vorerst absagen. Der Musiker will die Termine allerdings im September oder Oktober nachholen, wenn seine Tournee weitergeht. Es tue ihm schrecklich leid für die Fans: "Ich werde alles tun, was ich kann, um das Ganze wiedergutzumachen."

Emmy Awards 2019

"Game of Thrones" gewinnt zwölf Emmys

"Game of Thrones" wurde als "Beste Drama-Serie" geehrt.
Bei der Verleihung der Emmy Awards in Los Angeles ist die Erfolgsserie "Game of Thrones" erneut als beste Drama-Serie ausgezeichnet worden.
©Gala / Brigitte

Sutherland hat im April sein zweites Album "Reckless & Me" veröffentlicht. Für den Oktober sind bisher 16 weitere Konzerte in Europa geplant. Er wird unter anderem auch in Hamburg, Berlin, München, Köln, Bern und Wien auftreten.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche