VG-Wort Pixel

Katy Perry Lehnte Zusammenarbeit mit Billie Eilish ab

Billie Eilish war für Katy Perry (r.) "nur ein blondes Mädchen".
Billie Eilish war für Katy Perry (r.) "nur ein blondes Mädchen".
© [M] Tinseltown/Shutterstock.com
Katy Perry gibt "riesigen Fehler" zu, als sie die Zusammenarbeit mit Billie Eilish ablehnte. Sie sollte bei Eilishs Debütsingle mitarbeiten.

US-Sängerin Katy Perry (38) bedauert, dass sie nicht mit Billie Eilish (21) zusammengearbeitet hat, als sie die Chance dazu hatte. In einem TikTok-Video, das am Freitag von 102.7 KIIS FM gepostet wurde, erzählte die "American Idol"-Jurorin dem Publikum eines kleinen Konzerts, dass sie einst gebeten worden sei, an Eilishs Debütsingle "Ocean Eyes" mitzuarbeiten - bevor diese einen Grammy gewann.

Es ist zwar nicht klar, auf wen sich Perry bezieht, aber sie sagt in dem Clip, dass jemand "mir einmal eine E-Mail geschickt hat, in der stand: 'Hey, schau dir diese neue Künstlerin an. Ich würde gerne mit ihr arbeiten, weil sie mit mir für Unsub [Records] gearbeitet hat." Aber: "Es war ein Song namens 'Ocean Eyes', und es war nur ein blondes Mädchen", fuhr Perry fort. "Und ich dachte mir, 'puh, langweilig'."

Mit rollenden Augen gab sie zu: "Großer Fehler. Riesiger Fehler." Dann scherzte sie: "Lasst das nicht im Internet erscheinen." US-Sängerin Billie Eilish wurde 2015 mit "Ocean Eyes" berühmt und ist seitdem einer der größten Namen in der Branche. Sie gewann sieben Grammy Awards, einen Golden Globe Award und einen Oscar für den besten Originalsong.

Treffen backstage beim Coachella Festival

Die beiden Musikerinnen sind inzwischen befreundet, wie in Eilishs Dokumentarfilm "Billie Eilish: The World's A Little Blurry" aus dem Jahr 2021 zu sehen ist, als Perry sich und ihren damaligen Verlobten Orlando Bloom (46) der jungen Sängerin vorstellte, die den "Fluch der Karibik"-Darsteller zunächst nicht erkannte. "Mein Verlobter, der keine moderne Musik hört, spielt immer nur dich im Auto", sagte Perry zu Eilish, als sie sich backstage beim Coachella Festival trafen. Bloom umarmte Eilish dann und sagte: "Ich bin so stolz auf dich." "Gratuliere, ich bin so stolz auf dich", sagte auch Perry, bevor sie ihr einen süßen Ratschlag gab. "Es wird zehn Jahre lang wild sein. Wenn du mal reden willst... denn es ist eine verrückte Fahrt."

Nachdem das Paar gegangen war, fragte Eilish ihren Bruder, Musikproduzent Finneas O'Connell (25), wer Bloom sei. Finneas erinnerte sie an Blooms Rollen, insbesondere als Will Turner in "Fluch der Karibik". - "Dieser Typ?! Das war er?!", sagte sie. "Niemals! Holt ihn zurück. Ich will ihn wiedersehen. Er hat mich auf die Wange geküsst. Ich wusste nicht, dass er das war. Ich dachte, das wäre nur irgendein Typ, den Katy Perry getroffen hat." Bevor Eilish die Bühne betrat, kam Bloom tatsächlich zurück und umarmte die Sängerin lange und herzlich. "Das ist das Universum, das dich umarmt. Ich gebe dir gerade ganz viel Liebe und Leben", sagte der Schauspieler zu ihr.

SpotOnNews

Mehr zum Thema

Gala entdecken