VG-Wort Pixel

Katy Perry Bei Britney im Background


Katy Perry und Britney Spears sind zusammen in einem Song zu hören: Nur wusste Spears bisher gar nichts davon

Katy Perry hat ihre Stimme in das Lied "Ooh La La!" von Britney Spears geschmuggelt. Bonnie McKee, 29, mit der Perry häufig zusammenarbeitet, schrieb das Lied, das am Ende der neuen Animationskomödie "Die Schlümpfe 2" während der Credits zu hören ist.

"Ich und Bonnie haben heimlich ein paar Hintergrund-Vocals für diesen Song gemacht. Hört also vielleicht auf unsere Stimmen!", verriet die 28-Jährige im Gespräch mit "E! News" bei der Filmpremiere in Los Angeles.

Da die Kollaboration also eher heimlich war, lernte Perry Britney Spears erst bei eben diesem Event kennen. Ob sich die Fans der beiden demnächst auf ein richtiges Duett freuen können, wollte Katy Perry nicht kommentieren. Sie sei allerdings gespannt darauf, der zweifachen Mutter vorgestellt zu werden, die ihre Söhne Jaden, sechs, und Sean, sieben, mit zu der Veranstaltung brachte. "Ich kann es nicht erwarten, sie zu treffen", lächelte Perry, die mit ihrer 92-jährigen Oma auf dem roten Teppich erschien.

Britney Spears arbeitet derzeit an ihrem achten Studioalbum. Der "Black Eyed Peas"-Star will.i.am unterstützt sie dabei. Im vergangenen Monat sprach die Sängerin darüber, dass sich ihre Fans auf etwas ganz Neues freuen können: "Na ja, es befindet sich definitiv noch im Anfangsstadium, ich möchte mit diesem Album einen neuen Ansatz wagen und es anders gestalten als alles, was ich bislang gemacht habe", erzählte sie in einem Radiointerview. "Es gibt viele Gitarren und ich glaube, die Leute werden überrascht sein. Ich glaube, die Kinder werden es zu schätzen wissen, aber es wird einen coolen Ansatz haben. Es sollte gegen Ende des Jahres rauskommen."

Dann ist ja noch ein bisschen Zeit, um vielleicht doch noch ein Duett mit Katy Perry auf die Platte zu packen.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken