Katy Perry: Auftritt unter der Brücke

Sängerin Katy Perry präsentierte am Sonntag bei den VMAs ihre neue Single 'Roar' - unter der Brooklyn Bridge

Katy Perry (28) performte unter der Brooklyn Bridge, eines der New Yorker Wahrzeichen.

Die Sängerin ('Firework') präsentierte zum ersten Mal ihre Single 'Roar', der erste Song ihres neuen Albums 'Prism', und hatte sich für ihren Auftritt etwas Besonderes überlegt: Sie trat unter der Brooklyn Bridge auf einer Bühne, die einen Boxring darstellte, auf. Dabei hatte sich der Star für ein Outfit à la Rocky entschieden und stieg als Preisboxerin in den Bühnen-Ring.

"Der Bachelor" 2020

So tickt der neue Bachelor Sebastian Preuss

"Der Bachelor" Sebastian Preuss ist bereit "für die ganz große Liebe"
Er ist der neue Bachelor: Sebastian Preuss ist 29 Jahre alt, kommt aus München und ist neben seinem Job als Malermeister Profi-Kickboxer.
©RTL / Gala

Zuvor twitterte die Künstlerin ein Foto eines goldenen Mikrofons, an dem (Schlag)-Ringe befestigt waren, in die die Sängerin greifen konnte. Auf den Ringen war in Buchstaben 'Roar' zu lesen. "Auf dem Weg zu den VMAs! Wollt ihr Streit? Auf geht's!", schrieb sie zu dem Foto und leitete damit ihr Boxer-Motto ein.

Doch die harte Perry machte auch sanftere Zugeständnisse und trug - typisch für sie - zu ihrem Look glitzernde Handschuhe, einen Sport-BH mit Animal-Print und goldene Boxerschuhe. Um die Show perfekt zu machen, hatte die Sängerin einen Schauspieler engagiert, der ihren Trainer spielte, ihr Wasserflaschen und einen Eimer zum Reinspucken reichte und sie massierte.

Bei dem Auftritt gab der Star auch eine Einlage im Seilspringen zum Besten, was die Stimmung weiter anheizte. Am Ende durfte sich Perry über einen goldenen Champion-Gürtel und den tosenden Beifall der Menge freuen.

'Roar' wurde mit den 550.000 digitalen Downloads in der ersten Woche der Veröffentlichung zum Smash-Hit und ist damit der online meistverkaufte Track von Katy Perry.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche