VG-Wort Pixel

Karl Urban Sexy Star-Trekker

Karl Urban
© Paramount Pictures
"Star Trek" ist nur was für Männer? Von wegen: Spätenstens Karl Urban dürfte die weiblichen Erdbewohner vom Gegenteil überzeugen

Der Weltraum - unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2009. Genau am 7. Mai werden in deutschen Gefilden viele männliche Erdbewohner das Kino stürmen, um sich "Star Trek - Die Zukunft hat begonnen" anzuschauen.

Was das Logbuch des Captains hier vorausschauend verrät, dürfte die meisten weiblichen Erdbewohnerinnen jedoch ziemlich kalt lassen. Denn Romulaner, Vulkanier und Klingonen interessieren im Regelfall nur die Männer dieses Planeten.

Lässige Pose unter Palmen: Karl Urban
Lässige Pose unter Palmen: Karl Urban
© Paramount Pictures

Doch beim elften Teil von "Star Trek" könnte alles anders werden - allein wegen Karl Urban, der in der Rolle des Chefarztes Dr. Leonard "Pille" McCoy ab sofort die Enterprise-Crew unterstützt.

Ein Unbekannter ist der junge Neuseeländer in der Filmwelt nicht: Berühmt wurde er in der Rolle des Éomer in der "Herr-der-Ringe"-Trilogie von Peter Jackson. Und auch die Rolle des Auftragskillers Kiril in "Die Bourne Verschwörung" stand dem 36-Jährigen hervorragend.

Vielleicht erwarten nach diesen Bildern ja nicht nur die Männer den Start von "Star Trek" am 7. Mai sehnlich - gut möglich wäre es in jedem Fall.

jgl

Welch ein Mann! Aber Achtung: Karl Urban ist verheiratet und hat einen kleinen Sohn
Welch ein Mann! Aber Achtung: Karl Urban ist verheiratet und hat einen kleinen Sohn
© Paramount Pictures
gala.de

Mehr zum Thema

Gala entdecken