Julianne Moore: Hauptrolle in Stephen-King-Serie

Julianne Moore spielt die Hauptrolle in einer neuen Serie für Apple. Die Drehbücher schreibt Horror-Meister Stephen King.

Oscar-Preisträgerin Julianne Moore bei einer Preisverleihung in Los Angeles

US-Technologie-Riese Apple hat für seinen Streamingdienst eine neue Serie mit Oscargewinnerin Julianne Moore (58, "Still Alice") in Auftrag gegeben. Wie unter anderem der "Hollywood Reporter" berichtet, übernimmt Moore die Hauptrolle in der Serien-Adaption des Stephen-King-Romans "Lisey's Story".

Im Mittelpunkt des 2006 veröffentlichten Romans, der in Deutschland unter dem Titel "Love" erschien, steht Lisey, die vor zwei Jahren ihren Ehemann, einen berühmten Schriftsteller, verlor. Beim Ausräumen seiner Schreibstube wird sie mit der von ihr verdrängten Vergangenheit ihrer Ehe konfrontiert.

Charlotte Roche

Drei Geheimnisse über die Autorin von "Feuchtgebiete"

Charlotte Roche
Sie ist offen wie ein Buch - diese Beschreibung passt ganz gut zu Charlotte Roche. Denn der 41-Jährigen scheint kein Thema zu unangenehm oder schmuddelig zu sein. Das betrifft übrigens auch ihr Privatleben, mit allen Höhen und Tiefen.
©Gala / Stern

King selbst soll alle Drehbücher der auf acht Folgen ausgelegten Serie schreiben. "Ich bin sehr aufgeregt", twitterte der Schriftsteller nach der Ankündigung.

Auch J.J. Abrams ist an Bord

Als ausführender Produzent wird J.J. Abrams (52, "Star Wars: Das Erwachen der Macht") mit seiner Produktionsfirma Bad Robot für die Serie verantwortlich sein. Abrams war bereits auf der Apple-Keynote Ende März aufgetreten, als der Konzern seinen Streamingdienst "Apple TV+" der Weltöffentlichkeit vorgestellt hatte. Stars wie Steven Spielberg (72) oder Jennifer Aniston (50) hat Apple bereits verpflichtet. Wer bei "Lisey's Story" Regie führen wird, ist bislang nicht bekannt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche