Jorge González: So verrückt wird seine neue TV-Show!

In seiner neuen TV-Show "E! In the City" geht Jorge González mit verschiedenen Promis auf Städtetour. Gala.de sprach mit dem Entertainer über sein neues Projekt

Endlich neues Fernseh-Futter - und dann auch noch mit Publikumsliebling Jorge González! Der "Let's Dance"-Juror geht mit seiner neuen TV-Show an den Start: In "E! In the City" wird der gebürtige Kubaner ab 19. Oktober (sonntags, 20.35 Uhr, E! Entertainment) auf eine ganz besondere Europatour gehen. Zusammen mit verschiedenen Promis - von Mando Diao bis Bonnie Strange - wird Jorge jeweils eine Metropole erkunden. Worum es genau gehen soll, erklärt der Laufsteg-Trainer im Gespräch mit Gala.de selbst:

Worum geht es bei "E! In the City"?

"The Voice of Germany"

Das sind die Gewinner der letzten Staffeln

Tay Schmedtmann
Tay Schmedtmann gewinnt mit seinem Coach Andreas Bourani 2016 "The Voice Of Germany".
©Gala

"Es ist eine super spannende Show! Ich reise durch verschiedene Metropolen in Europa. Dort treffe ich auf Persönlichkeiten aus der Mode-, Musik- oder Schauspielwelt, die etwas mit der jeweiligen Stadt zu tun haben oder dort wohnen. Die Stars zeigen mir dann ihre Lieblingsplätze: Wo sie Shoppen gehen oder ihr Lieblingsrestaurant. Dabei lerne ich die Stadt von einer anderen Seite kennen und erfahre noch interessante Geschichten der Stars. Das hat es in der Form noch nicht gegeben!"

Welche Städte besuchst du genau?

"Ich war schon zum Dreh in Barcelona, München und Lissabon. Jetzt kommt noch Wien, London, Paris, Athen, Mailand und Stockholm."

Jorge Gonzalez trifft in Barcelona auf Topmodel Andrés Velencoso.

Welche Promis hast du in der Sendung getroffen?

"In Barcelona war ich mit Kylie Minogues Ex, Andrés Velencoso unterwegs. Von Comedian Monica Gruber habe ich mir München zeigen lassen. Und die Modelzwillinge Pedro und Ricardo Guedes haben mich durch Lissabon geführt. Ganz heiße Chicos, kann ich nur sagen!"

Welche Stadt gefällt dir persönlich am besten?

"Das ist schwer zu sagen. Ich kenne alle Städte sehr gut, ich war schon überall. Aber das Schöne ist, dass ich jetzt jede Metropole wieder neu entdecken konnte. Mir wurden Plätze gezeigt, die kannte ich vorher noch nicht. Ich mag diese Begeisterung, die jemand für seine Stadt entwickelt und das weitergibt. Das ist Sinn der Sache."

Deine Wahlheimat ist Hamburg. Was würdest du Gästen in Hamburg zeigen?

"Ich liebe die Konditorei 'Lindtner', eines der ältesten Cafés in Hamburg. Dort kann man super Frühstücken und ich liebe den Karottenkuchen dort. Lecker, lecker, lecker! Sushi hole ich mir gerne bei 'Fische-Schmidt' im Stadtteil Eppendorf. Als Restaurant würde ich Tim Mälzers Off Club empfehlen. Total verrucht und es schmeckt!"

Wie häufig wirst du von Leuten auf der Straße erkannt und angesprochen?

"Ich werde überall erkannt. Sogar in Barcelona! Als wir dort für meine Show gedreht haben kam ein Reisebus aus der Schweiz vorbei. Ich habe mit Andrés Velencoso darum gewettet, wer die meisten Handyfotos kassiert. Und weil wir in Barcelona viele Locations mit deutschen Touristen besucht haben, habe ich natürlich gewonnen!"

Nervt es dich nicht manchmal, dass du nie deine Ruhe hast?

"Nein, das gehört dazu. Die Leute haben mir zu meinem Erfolg verholfen. Ich bekomme viel und muss auch viel zurückgeben. Ich kann nicht erwarten, dass ich unterstützt und gleichzeitig in Ruhe gelassen werde."

Was trägst du privat zuhause?

Setbilder

Stars bei den Dreharbeiten 2014

16. Dezember 2014: Bei den Dreharbeiten von der Serie "The Slap" spielen Uma Thurman und Penn Badgley ein ungleiches Paar.
16. Dezember 2014: Natürlich handelt es sich hier um den neuen James Bond Film "Spectre". Wir sind gespannt was Daniel Craig uns diesmal zu bieten hat.
16. Dezember 2014: Gillian Anderson ist hier zu sehen bei dem Dreh der Serie "Hannibal".
12. Dezember: Angelina Jolie während der Dreharbeiten zu "Unbroken" im Gespräch mit den Darstellern hinter den Kulissen.

193

"Eine Jogginghose hat das gewisse Etwas (lacht). Im Ernst: Ich habe Geisha-Hausschuhe aus Holz und ich bin verrückt nach Kimonos. Ich liebe diese Hausbekleidung im 50er-Jahre-Stil. Mein Parfum fülle ich zum Beispiel extra in Flacons ab, so wie es meine Großmutter getan hat. Ich genieße solche Dinge, das ist mein Lifestyle."

Comedian Monika Gruber führte Jorge González durch München - Biergarten inklusive!

Wie oft dekorierst du deine Wohnung um?

"Immer mal wieder. Dann verrücke ich mal den Sessel, dann die Couch. Oder ich kaufe frische Blumen. Ich versuche immer, einen neuen Blick auf alles zu werfen und mir was einfallen zu lassen."

Als wir das letzte Mal miteinander gesprochen haben, hattest du rund 200 Paar Schuhe. Wie viele Schuhe kaufst du dir pro Woche?

"Oh mein Gott, das kann ich nicht sagen! Das kommt wirklich darauf an. In den Wochen der Fashion Week sind es natürlich mehr. Mittlerweile habe ich über 300 Paar High Heels zuhause."

Bitte beschreibe deinen Style in drei Worten.

"Authentisch, individuell und Jorge!"

Welcher Styling-Tipp gilt für jeden?

"Die Leute machen Kleider, nicht Kleider machen Leute. Die Persönlichkeit darf nicht hinter dem Outfit verloren gehen. Teure Kleider helfen auch nicht, wenn man am Ende aussieht wie ein schlecht dekorierter Weihnachtsbaum. Es muss passen."

Wie hältst du dich fit?

"Ich trinke nur Wasser und mache Sport! (lacht) Ach was, ich bin ein richtiger Genuss-Mensch. Ich esse von allem etwas. Gestern habe ich um 23 Uhr noch einen Strawberry Cheesecake gegessen. Was soll's? Dann esse ich eben am nächsten Tag etwas weniger. Außerdem bewege ich mich viel. Ich gehe ins Fitnessstudio, wenn ich es zeitlich schaffe, und ich gehe viel mit meinem Hund raus. Und ich tanze gerne zuhause durch die Wohnung, das ist ganz normal. Mein Freund denkt zwar, ich bin ballaballa, aber ich kann nicht anders. Ich esse alles, ich trinke alles – nur Drogen nehme ich nicht."

Hast du noch nie Drogen probiert?

"Nein, niemals."

Und wann war dein letzter Alkoholabsturz?

"Das war als Student bei meiner Abschlussfeier. Wir haben alle Reste getrunken, die noch da waren. Kein Wunder, dass ich mich übergeben musste! Ich war richtig weg vom Fenster. Das war aber auch das erste und das letzte Mal."

Hand aufs Herz: Wie viele Selfies machst du am Tag von Dir?

"Selfies? Ich? Vielleicht mal für meine Facebookseite, aber nicht so viel. Dieses Facebook macht mich ganz verrückt! Manche meiner Kollegen posten dort alles! Schuhe, Essen – ein Glas Wasser. Ich fange das gar nicht erst an. Sonst muss ich es ja immer machen! (lacht)"

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche