Jorge González: "Ich will keine Kopie sein"

Mit der Sendung "E! Factor" wagt sich Jorge González als Talkmaster ins Rampenlicht. Anders als das Vorbild, die US-Kultshow "Fashion Police", verspricht er neben offenen Worten auch geduldiges Zuhören

Ein perfekt sitzender Smoking, stylisches Haar und dazu - High Heels!? Jemand wie Jorge González, 46, fällt auf, selbst in Los Angeles, der Hauptstadt der Selbstdarsteller und schrägen Vögel. Auf dem roten Teppich bei der Emmy-Verleihung wird er von den Fotografen ebenso eifrig geknipst wie die US-Stars. Erst recht, als sich Heidi Klum plötzlich an seine Seite stellt. Dieser gut aussehende Latino muss doch ein Star sein! Und ob er das ist. Erkannt hat das auch der Sender "E! Entertainment". Der gibt dem gebürtigen Kubaner nun in Deutschland die Chance, eine eigene Show zu moderieren. "E! Factor by Jorge González" heißt der Fashiontalk, in dem der Stylist und Catwalktrainer mit seinen Gästen über Glamour, guten Stil und schlimme Modesünden spricht (ab 28. 10.). "Gala" traf Jorge González nach den Emmys und befragte ihn zu seinem Moderationsdebüt.

Jorge, Sie moderieren erstmals eine eigene Talkshow. Hatten Sie keine Zweifel, ob Sie das überhaupt können?

Lustiger Clip

A Toy Story – Alles hört auf kein Kommando

"A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando" startet am 9. August 2019 in den deutschen Kinos.
Am 15. August 2019 startet "A Toy Story – Alles hört auf kein Kommando" in den deutschen Kinos – auf Gala.de sehen Sie schon vorab einen exklusiven Clip aus dem Kinderzimmer.
©Gala

Ich nicht, aber mein Sprechtrainer! (lacht) Natürlich ist es etwas anderes, eine ganze Sendung zu moderieren, als in einer Jury zu sitzen wie bei "Let's Dance". Aber ich bin neugierig auf Menschen und ihre Geschichten und habe eine gewisse Schlagfertigkeit. Davon lebt auch meine Show.

Wie kamen Sie zu dieser Talkshow?

In Badehose! Mein Vater und ich verbrachten meinen Geburtstag in einem Wellness-Hotel. Dort machte auch der Programmchef von "E! Entertainment Deutschland" Urlaub. Er sprach mich im Poolbereich an, ob ich nicht Lust hätte, eine Show à la "Fashion Police" zu moderieren.

In "E! Factor" wird Jorge Gonzalez von "Gala"-Society-Expertin Anne Meyer Minnemann unterstützt. In der ersten Sendung wird Nazan Eckes für "Gala" gestylt.

Die US-Kultsendung, in der Joan Rivers den Style der Stars auf die Schippe nimmt.

Genau. Ich habe aber gleich gesagt, dass ich keine Kopie von Joan Rivers sein will, sondern ein eigenes Konzept haben möchte.

Was unterscheidet "E! Factor" von "Fashion Police"?

Das Format passt besser zur deutschen Mentalität und zu mir. In "Fashion Police" wird nur über die Stars gesprochen, nicht mit ihnen. Es ist eine Comedy-Show, richtig giftig. In Deutschland müsste man den Zuschauern vorher einen Mojito geben, damit sie das aushalten. Ich will die Stars reden lassen und ihnen zuhören. Tim Mälzer zum Beispiel redet viel über seine wilden Zeiten in den frühen Neunzigern. Wir üben natürlich auch Kritik, aber mit einem Augenzwinkern. Eine Rubrik heißt zum Beispiel "Miststück, du hast meinen Look gestohlen!". Und wir stylen die Stars. Das Ergebnis wird ja in "Gala" präsentiert.

Geschlechtertausch

Männer in High Heels, Frauen mit Bart

Für die TV-Sendung "RuPaul's Drag Race", in der nach Amerikas nächstem Drag-Superstar gesucht wird, klebt sich Miley Cyrus einen falschen Bart an und überrascht verkleidet als Mann die Drag-Queens.
Na, erkennen Sie diesen "Rapper", oder zumindest wer sich mit den vielen auffälligen Tattoos und seinem Gesamtlook kostümiert hat? 
Jetzt müssten Sie es aber sehen, oder? Wer sich hier Kollege Post Malone als Halloween-Kostüm mit Kippe und Bierflasche ausgesucht hat, ist keine Geringere als Rita Ora. Was der Rapper wohl davon hält?
Nicht nur der Look, auch die Pose von Rapper Post Malone will gelernt sein, aber wer beherrscht sie denn hier bei der KISS Haunted House Party in London schon ziemlich gut?

32

Sie werden von unserer Society-Expertin Anne Meyer-Minnemann unterstützt ...

Ich kenne sie seit vielen Jahren persönlich und schätze ihre absolute Kompetenz und journalistische Erfahrung in Society- und Stilfragen. Sie selbst besitzt den "E! Factor"-Glam mit Haltung - und ist mit ihrer charmant-smarten Persönlichkeit ein toller Gewinn für meine Sendung.

Jorge Gonzalez bei der Emmy-Verleihung. Eingeladen wurde er vom Sender "E! Entertainment", bei dem er seinen ersten Talk moderieren wird.

Wie können wir Sie uns als Gesprächspartner vorstellen? Hören Sie gerne zu oder bestimmen Sie das Gespräch?

Ich bin ein Mensch, der gute Freunde hat, weil er gerne zuhört. Ich will immer helfen. Viele Chicas fragen mich nach Styling-Tipps. Das bin ich gewohnt. Manchmal sehe ich Frauen beim Anprobieren und sage ihnen ganz ehrlich, dass ihnen das Kleid nicht steht. Die meisten bedanken sich dafür.

Gibt es in der Mode Do's and Don'ts?

Für mich gibt es keine festen Regeln. Vielleicht steht dir ein Teil überhaupt nicht, das aber an deiner besten Freundin ganz toll aussieht. Und was hilft ein 1000 Euro teures Kleid, wenn es nicht passt? Dann lieber ein Fünf-Euro-Kleid mit Wow-Effekt. Das ist der "E! Factor": Glam mit Haltung. Versuche, du zu sein! Dein Inneres muss zum Vorschein treten! Danach erst rede ich über Style.

Gala

Inhaltsverzeichnis

Gala: Inhaltsverzeichnis

"E! Entertainment" ist ein US-Sender, Sie sind jetzt hier bei den Emmys. Könnte sich aus Ihrer Arbeit für den deutschen Ableger des Senders auch eine internationale Karriere entwickeln?

Ich bin hier, weil mich die amerikanischen Senderchefs eingeladen haben. Zunächst einmal wollten die wissen, wer da jetzt als Personality in ihre "E!-Family" kommt. Außerdem wollten sie ausloten, wie sich "E! Factor" für den lateinamerikanischen Markt umsetzen ließe. Da könnte ich in meiner Muttersprache agieren - letztendlich reden wir da von einem riesigen Markt. Mich hat aber auch schon immer der US-Markt interessiert. Ich finde es klasse, wie dort Entertainment produziert wird.

Jorges neuer Fashiontalk & "Gala"

Die Zutaten von "E! Factor by Jorge González": Modewissen, Humor und ein riesengroßer High Heel. Neben dem Talk gibt es auch eine Stylekritik, bei der die Looks der Stars unter die Lupe genommen werden. Bei dieser "Inspección" steht Jorge regelmäßig Anne Meyer-Minnemann als Rad-Carpet-Expertin zur Seite. Neun Folgen sind abgedreht. Los geht es am 28. Oktober. Sendetermin ist immer montags um 21.30 Uhr auf "E! Entertainment" (empfangbar zum Beispiel über Sky Deutschland, Telekom Entertain oder Kabel Deutschland).

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche