Joko & Klaas gegen ProSieben: Sie machen auf "The Masked Singer"

Ab sofort gehören Joko & Klaas zum Rateteam ihrer eigenen Version von "The Masked Singer". Wer versteckt sich hinter Qualle und Beton-Block?

"Joko & Klaas gegen ProSieben": Wer verbirgt sich hinter der Qualle?

Am 8. Oktober müssen Joko Winterscheidt (40) und Klaas Heufer-Umlauf (36) in "Joko & Klaas gegen ProSieben" ab 20:15 Uhr in ihrer ganz eigenen Version der Erfolgsshow "The Masked Singer" erraten, welche fünf Prominenten sich hinter ihren Masken verbergen. Die Zuschauer dürfen vermutlich eine typisch humorige Show der Moderatoren erwarten, die darauf tippen müssen, wer hinter Quallen-, Beton-Block- und Gesichtswurst-Kostüm steckt. Der Sender hat angekündigt, dass es sich um eine "hochprozentige Variante" von "The Masked Singer" handeln soll. Joko & Klaas als Teil des Rateteams oder die Prominenten könnten also vielleicht unter Alkoholeinfluss stehen.

Sie treten gegen ProSieben an

In "Joko & Klaas gegen ProSieben" treten die beiden in sechs Spielrunden ab 8. Oktober immer dienstags gegen ihren Arbeitgeber an. ProSieben bestimmt über Spiele und Gegner des Moderatorenduos. Zum Team des Senders gehören unter anderem Matthias Opdenhövel, Charlotte Roche, Palina Rojinski, Mario Basler, Vanessa Mai, Christian Ulmen, Fahri Yardim, Rebecca Mir, Adel Tawil, Sido, H.P. Baxxter und Max Giesinger.

Ex-"No Angels"-Star feiert Comeback

Nadja Benaissa kommt zurück auf die Bühne

Jessica Wahls, Lucy Diakovska, Sandy Mölling, Nadja Benaissa
Mittlerweile gehen die Sängerinnen der "No Angels" zumindest beruflich getrennte Wege. Für Nadja Benaissa geht es im neuen Jahr aber zurück ins Rampenlicht.
©Gala

Gewinnen Joko und Klaas gegen den Sender, bekommen sie immer am folgenden Mittwoch um 20:15 Uhr 15 Minuten Live-Sendezeit zu ihrer freien Verfügung. Das reguläre Prime-Time-Programm verschiebt sich dann entsprechend nach hinten. Verlieren die beiden, müssen sie sich einer besonderen Aufgabe von ProSieben stellen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche