VG-Wort Pixel

Johnny Depp Band mit Alice Cooper und Joe Perry


Noch kürzlich meckerte Johnny Depp über Schauspieler, die sich als Musiker versuchen. Nun gründet er aber selbst eine Band - und zwar mit Alice Cooper und "Aerosmith"-Gitarrist Joe Perry

Plötzlicher Sinneswandel bei Johnny Depp, 51: Noch vor Kurzem wetterte der Schauspieler im Interview mit der australischen "Sydney Morning Herald" über Hollywood-Stars, die zusätzlich eine musikalische anstreben: "Die ganze Idee ist krank und hat mich schon immer krank gemacht!"

Vehement betonte der Hobby-Gitarrist: "Es wird niemals eine Johnny-Depp-Band geben! Ich hasse die Idee, dass jemand Aufmerksamkeit als Musiker bekommt, nur weil er zuvor in zwölf Filmen zu sehen war. So sollte es einfach nicht sein. Die Leute sollen einem nur deshalb zuhören, weil sie an der Musik interessiert sind."

Prominente Band

Nach so einem Statement verwundert es etwas, dass sich Johnny Depp bei seiner neuen Band extrem prominente Unterstützung geholt hat: Alice Cooper, 67, und "Aerosmith"-Gitarrist Joe Perry, 64, sind immerhin berühmte Musiker, deren Namen definitv für Aufmerksamkeit sorgen.

Es war Shock-Rock-Veteran Alice Cooper, der die Katze aus dem Sack ließ: Auf Instagram bestätigte der Musiker, dass er auf dem Mega-Festival "Rock In Rio" erstmals mit seiner neuen Band "The Hollywood Vampires" auf die Bühne gehen wird. Er offenbarte auch, dass Johnny Depp und Joe Perry Teil der "Supergroup" sind.

Kurioser Name

Unter dem Banner der "The Hollywood Vampires" war Cooper schon in den 70ern mit prominenten Kollegen wie John Lennon, Ringo Starr und Keith Moon unterwegs, damals allerdings nicht in Sachen Musik: Den originalen Hollywood-Vampiren ging es ausschließlich darum, möglichst viel zu trinken und die Nacht in den Clubs von Los Angeles zum Tage zu machen - wie Vampire eben.

Johnny Depps frisch angetraute Ehefrau Amber Heard, 28, wird von dem Bandnamen wohl wenig begeistert sein. Schließlich soll der Hollywood-Star ein heftiges Alkoholproblem haben, was angeblich oft für Krisenstimmung zwischen den beiden führt.

mms SpotOnNews

Mehr zum Thema